Wir stellen euch die besten Pistenskitouren im Bregenzerwald, Tannheimer Tal, Lechtal, in der Zugspitzarena & bei Seefeld vor.

Disclaimer für den "Corona-Winter" 2021/22:

Liebe User:innen,

die hier aufgeführten Pistentouren und Daten wurden im Vorfeld des Winters 2021/2022 von uns sorgfältig recherchiert. Die Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie bringen es leider mit sich, dass sich kurzfristig Änderungen auf Grund der pandemischen Lage im jeweiligen Landkreis ergeben können. Entsprechend sind die Angaben zu Öffnungszeiten oder Hüttenabenden "unter Vorbehalt" zu sehen.

+++ Hier findet ihr aktuelle Informationen zu Einreisebestimmungen und Corona-Maßnahmen für Bergsportler.+++

Des Weiteren bitten wir Euch, aufgrund des hohen Verkehrsaufkommens an bestimmten Tagen in vielen Gebieten der Bayerischen Alpen die Öffentlichen Verkehrmittel als Anreiseoption zu prüfen. Mehr Informationen hierzu findet ihr hier Tipps für Skitouren mit Bus und Bahn findet ihr hier. Danke!

+++ Hier geht's zur Übersicht mit Pistentouren in den Bayerischen Alpen, Tirol, dem Salzburger Land & Südtirol +++

Die besten Skitouren auf Pisten im Bregenzerwald

Hochälpelekopfl, 1467 m, leicht, 2 Std., 610 Hm

  • Gemütliche Hochwinterskitour.

  • Ausgangspunkt: Parkplatz zwischen Rickatschwende und der Ammenegger Stuba (ca. 860 m).

  • Navi: A-6850 Dornbirn, Ammenegg.

  • Beschneit: Nein

  • Beleuchtet: Nein

  • Örtliche Regelung: Aufstieg und Abfahrt auf Skitourenanstieg jederzeit möglich, Abfahrt über die Pisten der Skilifte Bödele nur während der Betriebszeiten.

  • Hütte:Hochälpelehütte (1460 m, täglich bis 18 Uhr), Tel. +43 680 315 566 5, +43 678 125 2103

Erstrahlen im Sonnenschein noch viel schöner: Die Tannheimer Berge.

Erstrahlen im Sonnenschein noch viel schöner: Die Tannheimer Berge.

| © Picture Alliance

Die besten Skitouren auf Pisten im Tannheimer Tal

Schattwald, 1575 m, leicht, 1 ¼ Std., 495 Hm

  • Tour mit Verlängerung auf den Kühgundkopf (1907 m) möglich.

  • Ausgangspunkt: Talstation der Wannenjochbahn (1080 m).

  • Navi: A-6677 Schattwald, Schattwald 32.

  • Beschneit: Ja.

  • Beleuchtet: Nein.

  • Örtliche Regelung: Aufstieg bis 17 Uhr über die Pisten, am Tourenabend bis 22 Uhr.

  • Hütte: Wannenjoch-Stadl (1575 m), Tel. +43 5675 43323, swannenjoch.at

Füssener Jöchle, 1821 m, mittel, 1 ½ Std., 620 Hm

  • Schöner Anstieg über Piste.

  • Ausgangspunkt: Talstation Füssener Jöchle

  • Navi: A-6673 Grän, Füssener-Jöchle-Str. 8.

  • Beschneit: Ja.

  • Beleuchtet: Nein.

  • Örtliche Regelung: Die Pisten sind täglich ab 16.30 Uhr gesperrt. Ausnahme: Am Tourengeher-Abend (Fr.) kann die Piste Füssener Jöchle bis 22 Uhr genutzt werden.

  • Skitourenabend: Freitag bis 22 Uhr geöffnet.

  • Hütte: Sonnenalm (1821 m), Tel. 43 5675 5129, sonnenalm-tirol.at

Die besten Skitouren auf Pisten im Lechtal

Jöchelspitze, 1800 m, leicht, 1 ½ Std., 580 Hm

  • Pistentour über dem Lechtal.

  • Ausgangspunkt: Talstation der Sesselbahn Jöchelspitze (1220 m).

  • Navi: A-6653 Bach 73.

  • Beschneit: Ja.

  • Beleuchtet: Nein.

  • Örtliche Regelung: Tagsüber teils entlang der Piste, teils auf dem Sommerweg. Am Tourenabend Aufstieg direkt über die Piste. Eine Alternative bietet die Aufstiegsroute ab Holzgau mit Start beim Hotel Winklerhof (2 Std., 700 Hm, leicht).

  • Skitourenabend: Montag bis 22 Uhr geöffnet.

  • Hütte: Sonnalm (1800 m), Tel. + 43 5634 6834, joechelspitze.at

Bernhardseck, 1812 m, leicht, 2 Std., 750 Hm

  • Sonniges Ausflugsziel im Lechtal.

  • Ausgangspunkt: Elbigenalp (1060 m), Parkplatz an der Brücke.

  • Navi:  A-6652 Untergiblen, Untergiblen 21-23.

  • Beschneit: Nein.

  • Beleuchtet: Nein.

  • Örtliche Regelung: Keine Regelung vor Ort.

  • Skitourenabend: Do. und Fr. ab 17 Uhr auf der Bernhardseck-Hütte.

  • Hütte: Bernhardseck-Hütte (1812 m), Tel. +43 676 6089716, bernhardseck.at

Am Pistenrand: Skitourengeher beim Aufstieg.

Am Pistenrand: Skitourengeher beim Aufstieg.

| © alpin.de

Reuttener Seilbahnen, 1660 m, mittel, 1 ½ Std., 730 Hm

  • Aufstieg zu beliebtem Einkehrziel.

  • Ausgangspunkt: Hahnenkammbahn.

  • Navi: A-6604 Höfen, Bergbahnstr. 18.

  • Beschneit: Ja.

  • Beleuchtet: Nein.

  • Örtliche Regelung: Pisten am Skitourenabend 16 bis 22 Uhr frei.

  • Skitourenabend: Dienstag Cilli Hütte bis 21 Uhr geöffnet.

  • Hütten: Singerhütte (1660 m), Tel. +43 676 4311050, singerhuette.at; Cilli Hütte am Hahnenkamm, Tel. +43 5672 6242098, cillihuette.at; Restaurant Hahnenkamm (1730 m), Tel. +43 5672 6242020, bergwelt-hahnenkamm.at

Die besten Skitouren auf Pisten in der Zugspitzarena

Gamsalm, 1278 m, leicht, ½ – 1 Std., 220 Hm

  • Drei Routen am Fuße der Zugspitze.

  • Ausgangspunkt: Talstation der Wettersteinbahnen (1060 m) bzw. Talstation Sunracer.

  • Navi: A-6632 Ehrwald, Ebene 50.

  • Beleuchtet: Ja.

  • Beschneit: Ja.

  • Örtliche Regelung: Von den Talstationen können Tourengeher am Pistenrand zur Gamsalm aufsteigen. Variante drei folgt von der Talstation der Tiroler Zugspitzbahn einer kaum frequentierten Tourenabfahrt.

  • Hütte: Gamsalm (1278 m), Tel. +43 5673 20912, gamsalm-ehrwald.at

Sunnalm, 1624 m, leicht, 1 ½ Std., 625 Hm

  • Pistentour im Skigebiet Biberwier.

  • Ausgangspunkt: Parkplatz Talstation der Marienbergbahn (1000 m)

  • Navi: A-6633 Biberwier, Marienbergweg 16

  • Beschneit: Ja

  • Beleuchtet: Nein

  • Örtliche Regelung: Tagsüber am Pistenrand aufsteigen, Donnerstag sind die Pisten bis ca. 23 Uhr freigegeben.

  • Skitourenabend: Donnerstag auf der Sunnalm (18 bis 22 Uhr).

  • Hütte: Sunnalm (1624 m), Tel. 43 5673 20297, segnal.at

Traumhaftes Vergnügen: Im herrlichsten Pulverschnee wedelt dieser Tourengeher ins Tal.

Traumhaftes Vergnügen: Im herrlichsten Pulverschnee wedelt dieser Tourengeher ins Tal.

| © Imago Images

Die besten Skitouren auf Pisten rund um Seefeld

Seefelder Joch, 2045 m, mittel, 2 Std., 815 hm

  • Tour mit vielen Möglichkeiten.

  • Ausgangspunkt: Kostenloser Tourengeher-Parkplatz (1230 m) rund 300 m südlich der Bergbahn Rosshütte

  • Navi: A-6100 Seefeld, Krinz (Einfahrt gegenüber der BP-Tankstelle)

  • Beschneit: Ja

  • Beleuchtet: Ja (Hochanger Flutlichtspiste)

  • Örtliche Regelung: Tagsüber (9-16.30 Uhr) Aufstieg zum Seefelder Joch (über Waldaufstieg und Rosshütte) sowie zur Bergstation Härmelekopf (über Hochanger). Detaillierte Infos findet ihr hier.

  • Skitourenabend: Fr. (18 bis 22 Uhr) auf der Rosshütte (Rosshütte geöffnet, Abfahrt nur über die Familienabfahrt), Mi. bis Sa. (18 bis 22 Uhr) bis Bergstation Hochangerbahn (Flutlichtpiste, Skialm an der Talstation geöffnet).

  • Hütten: Skialm (1230 m); Hocheggalm (1545 m); Murmelebau (1600 m); Rosshütte (1760 m), rosshuette.at

Rauthhütte, 1606 m, leicht, 1 Std., 440 Hm

  • Beliebte Tour über eine aufgelassene Piste.

  • Ausgangspunkt: Parkplatz in Leutasch-Moos (1170 m)

  • Navi: A-6105 Leutasch, Moos 7

  • Beschneit: Nein

  • Beleuchtet: Nein

  • Örtliche Regelung: Keine. Präparierte Aufstiegsspur, bis zur Rauthhütte lawinensicher.

  • Hütte: Rauthhütte (1605 m), Di. bis Sa. 8.30 bis 22 Uhr, Tel. +43 664 2815611, rauthhuette.at

0 Kommentare

Kommentar schreiben