Wir stellen euch die besten Pistenskitouren im Brixental (Wilder Kaiser), bei Kirchberg/Kitzbühel & St. Johann/Pillersee vor.

Disclaimer für den "Corona-Winter" 2021/22:

Liebe User:innen,

die hier aufgeführten Pistentouren und Daten wurden im Vorfeld des Winters 2021/2022 von uns sorgfältig recherchiert. Die Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie bringen es leider mit sich, dass sich kurzfristig Änderungen auf Grund der pandemischen Lage im jeweiligen Landkreis ergeben können. Entsprechend sind die Angaben zu Öffnungszeiten oder Hüttenabenden "unter Vorbehalt" zu sehen.

+++ Hier findet ihr aktuelle Informationen zu Einreisebestimmungen und Corona-Maßnahmen für Bergsportler.+++

Des Weiteren bitten wir Euch, aufgrund des hohen Verkehrsaufkommens an bestimmten Tagen in vielen Gebieten der Bayerischen Alpen die öffentlichen Verkehrmittel als Anreiseoption zu prüfen. Mehr Informationen hierzu findet ihr hier Tipps für Skitouren mit Bus und Bahn findet ihr hier. Danke!

+++ Hier geht's zur Übersicht mit Pistentouren in den Bayerischen Alpen, Tirol, dem Salzburger Land & Südtirol +++

Die besten Pistentouren im Brixental

Hartkaiser, 1555 m, leicht, 2 Std., 705 Hm

  • Pistentour mit Aussicht.

  • Ausgangspunkt: Talstation Hartkaiserbahn (820 m).

  • Navi: A-6352 Ellmau, Weißachgraben 5.

  • Beschneit: Ja.

  • Beleuchtet: Nein.

  • Örtliche Regelung: Aufstieg nur während der Betriebszeiten am Pistenrand.

  • Hütten: Kaiserlounge (1523 m), Tel. +43 5358 23 20, bergkaiser.tirol.

Choralpe, 1820 m, leicht 2 ½ Std.; 1025 Hm

  • Hoch über dem Brixental.

  • Ausgangspunkt: Talstation Alpenrosenbahn (796 m).

  • Navi: A-6365 Westendorf, Bergliftstr. 18.

  • Beschneit: Ja.

  • Beleuchtet: Nein.

  • Örtliche Regelung: Eine ausgeschilderte Aufstiegsspur neben der Piste führt von der Talstation zum Talkaser und zur Choralmbahn, Benutzung nur während der Betriebszeiten! Das Tourengehen auf allen SkiWelt Pisten ist bis zum Saisonstart ausdrücklich verboten!

  • Hütten: Alpenrosenhütte (1555 m), Tel. +43 53 34 64 88, alpenrosenhuette.de; Bergrestaurant Talkaser (1770 m), skiwelt.at; Panoramarestaurant Choralpe(1820 m), Tel. +43 664 / 88654455, choralpe.com

© IMAGO / Roland Mühlanger

Die besten Pistentouren bei Kirchberg/Kitzbühel

Gaisberg, 1264 m, leicht, 1 Std., 435 Hm

  • Kurze Spritztour für den Abend.

  • Ausgangspunkt: Talstation der Gaisbergbahn (835 m).

  • Navi: A-6365 Kirchberg, Achenweg 5.

  • Beschneit: Ja.

  • Beleuchtet: Ja (Donnerstag/Freitag).

  • Örtliche Regelung: Tagsüber extra Aufstiegsroute am Pistenrand, Abfahrt auf der Piste bis 16.30 Uhr erlaubt. Nachtskilauf: Do & Fr: 17.15 bis 21.00 Uhr am Gaisberg in Kirchberg; (Flutlichtanlage bis 23.00 Uhr)

  • Hütte: Gaisbergstüberl (1264 m), Tel. +43 676 6292288, gaisbergalm.at

Hahnenkamm, 1688 m, leicht, 2 ½ Std., 905 Hm

  • Stadtnahe Feierabendtour.

  • Ausgangspunkt: Gebührenpflichtiger Parkplatz an der Talstation der Hahnenkammbahn (786 m).

  • Navi: A-6370 Kitzbühel, Hahnenkammstr. 1.

  • Beschneit: Nein.

  • Beleuchtet: Nein.

  • Örtliche Regelung: Tourengeher:innen dürfen abends die Astenabfahrt (Nr. 20 im Pistenplan) bis 23 Uhr benutzen. Im letzten Teilstück unter der Bergstation ist auch eine Variante über die Hocheckhütte möglich. Achtung: Pistengeräte können unterwegs sein, in diesem Zeitraum ohne Seilwindenpräparierung.

  • Skitourenabend: Die Hocheckhütte hat abends täglich geöffnet, das Restaurant Hochkitzbühel Fr. bis 23 Uhr.

  • Hütte: Restaurant Hochkitzbühel - bei Tomschy (1662 m), Tel. +43-5356-62094, beitomschy.at; Hocheckhütte, Tel.+43 5356 / 62554, hocheckhuette.at

Hochoetzkogel, 1739 m, leicht, 2 Std., 835 Hm

  • Beliebte Skitour im Variantengebiet.

  • Ausgangspunkt: Parkplatz Bichlalm Talstation (904 m).

  • Navi: A-6370 Kitzbühel, Bichlweg 159.

  • Beschneit: Nein.

  • Beleuchtet: Nein.

  • Örtliche Regelung: Tourengeher:innen dürfen auf der Bichlalm-Standard (Nr.50 im Pistenplan) am Pistenrand aufsteigen und die Piste bis 22 Uhr benutzen. Achtung: Pistengeräte können unterwegs sein, allerdings in diesem Zeitraum ohne Seilwindenpräparierung. Tipp: Bei wenig SchneeStart bei der Mittelstation (bei Rosis Sonnbergstuben), der Anstieg verkürzt sich um ca. 30 – 40 Min.

  • Hütte: Bichlalm (1600 m), Tel. +43 5356 71888, bichlalm.at

Wurzhöhe, 1739 m, leicht, 2 Std., 815 Hm

  • Sportliche Abendskitour in Jochberg.

  • Ausgangspunkt: Parkplatz Wagstättbahn Talstation (925 m).

  • Navi: A-6373 Jochberg, Dorf 36.

  • Beschneit: Ja.

  • Beleuchtet: Nein.

  • Örtliche Regelung: Jeden Freitag dürfen Tourengeher bis 22.00 Uhr von der Wagstätt Talstation bis zur Bergstation über die Piste Nr.60 aufsteigen.

  • Hütte: Jagawurzhütte (1530 m), Tel.+43 5355 / 5091, jagawurz.com; Wagstättalm, Tel. +43 660 145 36 67, wagstaettalm.at

Resterkogel, 1897 m, leicht, 2 Std., 630 Hm

  • Sportliche Abendskitour am Pass.

  • Ausgangspunkt: Resterhöhe Talstation (1270 m).

  • Navi: A-5730 Mittersill, Pass Thurn 45.

  • Beschneit: Ja.

  • Beleuchtet: Nein.

  • Örtliche Regelung: Täglich bis 19 Uhr Aufstieg am Rand der Piste 70 Resterhöhe möglich. Alternativ ist auch der Anstieg auf der Piste Nr. 76 möglich. Achtung: Pistengeräte können unterwegs sein, allerdings in diesem Zeitfenster ohne Seilwindenpräparierung.

  • Hütte: Pinzgablick (1890 m), Tel. +43 664/25 13 101, pinzgablick.at; Sonnalm, Tel. Tel +43 664 146 56 71, sonnalm.net

Die besten Pistentouren bei St. Johann/Pillsersee

Harschbichl, 1604 m, leicht, 2 ½ Std., 925 Hm

  • Lange, einfache Trainingstour.

  • Ausgangspunkt: Talstation Harschbichlbahn (680 m). Alternativ Talstationen Eichenhof oder Valles Tauwiesenlift.

  • Navi: A-6380 St. Johann, Hornweg 21. Alternativ Winkl-Schattseite 6b für Eichenhof bzw. A-6372 Oberndorf in Tirol, Griesbachweg 3 für Tauwiesenlift.

  • Beschneit: Ja.

  • Beleuchtet: Nein.

  • Örtliche Regelung: Aufstieg täglich während der Betriebszeiten von 8.30 bis 16.30 Uhr auf drei ausgeschilderten Routen. Route 1 führt ab Talstation Harschbichl bis zur Bergstation Harschbichl, Route 2 von der Talstation Eichenhof zur Bergstation Harschbichl und Route 3 ab Talstation Valle’s Tauwiesenlift bis zur Bassgeigeralm (340 Hm, 1 Std.). Pistengeher-Ticket (6,50 €, erhältlich an Automaten bzw. an der Kasse) erforderlich!

  • Skitourenabend: Mi. und Fr. (jeweils bis 22 Uhr) auf der Route 1 (Harschbichlalm geöffnet), Mi. zusätzlich auf Route 3 (Bassgeigeralm geöffnet).

  • Hütten: Harschbichlalm (1604 m), Tel. +43 664 2300920, harschbichlalm.at; Angerer Alm (1300 m), Tel. +43 5352 62746, angereralm.at; Hochfeldalm (1000 m), Tel. +43535262864, hochfeldalm.at; Bassgeigeralm (1050 m), Tel. +43 650 3253502, bassgeiger-alm.at.

Buchensteinwand, 1456 m, leicht, 1 ½ Std., 600 Hm

  • Angebot mit markierten Routen.

  • Ausgangspunkt: Talstationen der Bergbahn in Hochfilzen (960 m) und St. Ulrich (855 m).

  • Navi: A-6393 St. Ulrich am Pillersee, Buchenstein 13 bzw. A-6395 Hochfilzen, Liftweg.

  • Beschneit: Ja.

  • Beleuchtet: Nein.

  • Örtliche Regelung: Für Tourengeher:innen sind mehrere Anstiege beschildert (offen von 8 bis 17 Uhr). Mit einer Tages-Skitourenkarte (5 €) dürfen die Infrastrukturanlagen der Bergbahn Pillersee wie Parkplätze, WC-Anlagen oder die Skipisten genutzt werden. An Skitourenabenden: Aufstieg über die Route T3, Abfahrt über die Piste 3 (bis 22 Uhr). Angeboten wird auch eine spezielle Skitourengeher-Saisonkarte, die zwei beliebige Liftfahrten sowie den Eintritt in das Jakobskreuz inkludiert.

  • Hütte: Weitblick Restaurant auf der Buchensteinwand (1456 m), Tel. +43 664 8372630

Wildalpgatterl, 1315 m, leicht, 1 ¼ Std., 480 Hm

  • Technisch einfache Skitour.

  • Ausgangspunkt: Parkplatz der Bergbahnen Fieberbrunn (834 m).

  • Navi: A-6391 Fieberbrunn, Lindau 17.

  • Beschneit: Ja.

  • Beleuchtet: Nein.

  • Örtliche Regelung: Aufstieg am Rand der Pisten während der Betriebszeiten der Bergbahnen erlaubt.

  • Hütte: Berggasthof Wildalpgatterl, Tel. +43 5354 5 26 55, wildalpgatterl.at.

0 Kommentare

Kommentar schreiben