Wir stellen Euch die besten Pistentouren in den Chiemgauer und Berchtesgadener Alpen und im Bayerischen Wald vor.

Disclaimer für den "Corona-Winter" 2020/21:

Liebe User:innen,

die hier aufgeführten Pistentouren und Daten wurden im Vorfeld des Winters 2020/2021 von uns sorgfältig recherchiert. Die Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie bringen es leider mit sich, dass Hütten/Gaststätten aktuell geschlossen sind und allenfalls vereinzelt "to-go"-Versorgung anbieten. Entsprechend sind die Angaben zu Öffnungszeiten oder Hüttenabenden nicht als Ist-Stand, sondern als Information für "Nach-Corona-Zeiten" zu sehen.

Zudem bedenkt bitte, dass auch der Skibetrieb derzeit ruht, weswegen Pisten nicht wie gewohnt präpariert werden, entsprechend anspruchsvoller zu begehen bzw. zu befahren sind und auch die Lawinensituation bei der Planung eurer Pistentour zwingend mit einzubeziehen ist. 

Des Weiteren bitten wir Euch, aufgrund des hohen Verkehrsaufkommens an bestimmten Tagen in vielen Gebieten der Bayerischen Alpen die Öffentlichen Verkehrmittel als Anreiseoption zu prüfen. Mehr Informationen hierzu findet ihr hier und hier, Tipps für Skitouren mit Bus und Bahn findet Ihr hier. Danke!

Wo es in den Chiemgauer und Berchtesgadener Alpen und im Bayerischen Wald die lohenswertesten Pistenskitouren gibt, erfahrt ihr in dieser Übersicht. 

Die besten Skitouren auf Pisten in den Chiemgauer Alpen

Geigelstein, 1410 m

leicht, 2 Std., 670 Hm

Auf dem Forstweg zur Priener Hütte.

Ausgangspunkt: Parkplatz (gebührenpflichtig) vor der Ortseinfahrt Sachrang (740 m).

Navi: D-83229 Aschau im Chiemgau, Sachrang.

Beschneit: Nein.

Beleuchtet: Nein.

Örtliche Regelung: Keine. Den teils präparierten Forstweg nutzen auch Winterwanderer und Rodler.

Hütte: Priner Hütte (1410 m), Tel. +49 8057 428, prienerhuette.de

Mühevoller Weg: Tourengeher unterwegs.

Genußvoller Aufstieg: Tourengeher unterwegs.

| © Imago


Geigelstein, 1120 m

Unterwegs auf ehemaligen Pisten.

leicht, 1 ½ Std., 530 Hm

Ausgangspunkt: Parkplatz Talstation Geigelsteinbahn (740 m).

Navi: D-83259Schleching, Geigelsteinstr. 55.

Beschneit: Nein.

Beleuchtet: Nein.

Örtliche Regelung: Von der Wuhrsteinalm Richtung Geigelstein an Naturschutzgebiets-Verordnung halten!



Kampenwand, 1467 m

mittel, 2 Std., 850 Hm

Tour mit Blick auf den Chiemsee.

Ausgangspunkt: Kampenwandbahn (620 m).

Navi: D-83229 Aschau im Chiemgau, An der Bergbahn 8.

Beschneit: Nein.

Beleuchtet: Nein.

Örtliche Regelung: Speziell ausgewiesener Tourengeher-Weg zur Steinlingalm (Wanderweg Nr. 20).

Skitourenabend: Donnerstag, Steinlingalm bis 23:30 Uhr geöffnet.

Hütte: Steinlingalm (1467 m), Tel. +49 8052 2962, steinlingalm.de


Hochfelln, 1674 m

mittel, 3 Std., 960 Hm

Wochentags sind Tourengeher allein.

Ausgangspunkt: Wanderparkplatz Kohlstatt (715 m).

Navi: D-83346 Bergen, Maxhüttenstraße.

Beschneit: Nein.

Beleuchtet: Nein.

Örtliche Regelung: Sperrungen wegen Lawinensprengung oder Präparierung möglich. Ansonsten ist Skitourengehen von Montag bis Donnerstag (außerhalb der Ferienzeiten) möglich (keine Kontrolle der Pisten). Von Freitag bis Sonntag und in Weihnachts-/Faschingsferien Touren von 16:30 Uhr bis 8 Uhr am folgenden Tag untersagt. Für die Kohlstadt-Abfahrt gilt das Verbot nur, wenn diese Strecke mit Beschilderung gesperrt ist. 

Skitourenabend: Mittwoch und Freitag, Bründlingalm bis 22:30 Uhr geöffnet.

Hütten: Hochfellnhaus (1665 m), geöffnet nur zu Seilbahn-Betriebszeiten, Tel. +49 8662 8231, hochfelln.de; Bründlingalm (1167 m), Tel. +49 176 20242958, geöffnet Mittwoch bis Sonntag, bruendlingalm.de; Öderkaser (1167 m), Tel. +49 8662 8468 von Freitag bis Sonntag geöffnet; Panoramagaststätte "Hochfellnblick" an Mittelstation geöffnet zu Seilbahn-Betriebszeiten, Tel. +49 8662 1309842, hochfellnseilbahn.de


Unternberg, 1425 m

mittel, 2 Std., 750 Hm

Beliebte Tour mit Skitourenlehrpfad.

Ausgangspunkt: Bärnstüberl (715 m, gebührenpflichtig), bzw. Talstation der Doppelsesselbahn (880 m).

Navi: D-83324 Ruhpolding, Bärngeschwendt 7 bzw. Raffner Alm 2.

Beschneit: Ja (Schlepplifte).

Beleuchtet: Ja (Schlepplifte).

Örtliche Regelung: Aufstieg und Abfahrt ab Talstation Doppelsesselbahn zur Unternbergalm nur über ehemalige Skipiste (hier auch Skitourenlehrpfad), keinesfalls über die Rodelbahn! Pistennutzung bei den Schleppliften Unternberg täglich von 9 bis 16 Uhr sowie an Flutlichttagen (Dienstag, Donnerstag) bis 20 Uhr. Start beim Parkplatz der Sesselbahn, dann keine zeitlichen Einschränkungen.

Skitourenabende: Dienstag und Donnerstag, Unternbergalm bis 23 Uhr geöffnet.

Hütte: Unternbergalm (1425 m), Montag Ruhetag, unternberg-alm.com.

© Picture Alliance


Die besten Skitouren auf Pisten in den Berchtesgadener Alpen

Toter Mann, 1392 m

leicht, 1 Std., 375 Hm

Tour auf sonnigen Aussichtsgipfel.

Ausgangspunkt: Bushaltestelle „Toter Mann“ am Hochschwarzeck (1020 m).

Navi: D-83486 Ramsau, Schwarzecker Str. 58.

Beschneit: Nein.

Beleuchtet: Nein.

Örtliche Regelung: Aufstieg über den Wanderweg zum Toten Mann, Abfahrt vom Hirscheck auf der Piste ab 16.30 Uhr gesperrt, Mo. ab 22 Uhr. Abschnitt Ramsau bis Einmündung Hirscheck-Abfahrt freigegeben.

Skitourenabend: Montag, Hirschkaser bis 22 Uhr geöffnet.

Hütte: Hirschkaser (1381 m), Tel. +49 8657 481, hirschkaser.de


Götschen, 1307 m

leicht bzw. mittel, 1 Std. bzw. 2 Std., 435 bzw. 695 Hm

Beliebtes Ziel bei jedem Wetter

Ausgangspunkt: Bahnhof Bischofswiesen (615 m) bzw. Talstation Götschenlifte (872 m).

Navi: D-83483 Bischofswiesen, Hauptstr. 48 bzw. Kollertradte 17 – 19.

Beschneit: Ja.

Beleuchtet: Ja (FIS-Abfahrt, Freitag von 18 – 21 Uhr).

Örtliche Regelung: Anstieg über Familienabfahrt bis 19 Uhr, Fr. bis 22 Uhr. Die FIS-Piste ist im Aufstieg gesperrt, die Abfahrt während der Öffnungszeiten möglich. Keine Beschränkung auf Talabfahrt (Piste 3) zw. Bahnhof Bischofswiesen und Einmündung Familienabfahrt. Für Nutzung Parkplätze am Götschen 5 € pro Pkw.

Hütte: Götschenalm (900 m), Tel. +49 8652 9779659, goetschenalm.com


Jenner, 1802 m

mittel, 1½ bzw. 3 Std., 675 bzw. 1175 Hm

Skitour, die halbiert werden kann.

Ausgangspunkt: Gebührenpflichtige Parkplätze Königssee (630 m) bzw. Hinterbrand (1130 m).

Navi: D-83471 Schönau am Königssee, Seestr. 3 bzw. D-83471 Berchtesgaden, Scharitzkehlstr. 40.

Beschneit: Ja.

Beleuchtet: Nein.

Örtliche Regelung: Aufstiegsrouten für Tourengeher am Jenner sind an entsprechenden Informationstafeln ersichtlich.

Skitourenabend: Do. Beck-Haus, Mitterkaser und Carl-von-Stahl-Haus geöffnet, die Tourengeher müssen bis 22 Uhr wieder im Tal sein.

Hütten: Dr.-Hugo-Beck-Haus (1260 m), Tel. +49 8652 2727, hugobeckhaus.de; Carl-von-Stahl-Haus (1736 m), Tel. +49 8652 6559922; Mitterkaser (1530 m), Tel. +49 8652 5100, Einkehr an der Berg- und Mittelstation der Jennerbahn, jennerbahn.de/gastronomie-halbzeit.


Rossfeld, 1551 m

leicht, 1¼ Std., 400 Hm

Beliebte Tour von Oberau.

Ausgangspunkt: Oberau, Mautstelle Rossfeldstraße (1160 m).

Navi: D-83471 Berchtesgaden, Roßfeldstraße 150.

Beschneit: Nein.

Beleuchtet: Ja (Großer Lift Mittwoch 18- 21 Uhr).

Örtliche Regelung: Nur beschilderte Aufstiegsroute benützen (8.30–19 Uhr, Mi. und Sa. bis 22 Uhr). Nach 16.30 Uhr sind die Pisten zwischen den Liften gesperrt, freigegeben sind nur die Abfahrten links des Gipfellifts zur Skihütte oder rechts des Großen Lifts zur Skiroute „Alter Schlag“ Richtung Mautstelle. Detaillierte Informationen unter rossfeld.info.

Skioturenabend: Mittwoch und Samstag bis 22 Uhr.

Hütten: Rossfeld-Skihütte (1551 m), Tel. +49 8652 948720, rossfeld-skihuette.de; Rossfeld-Liftstüberl (Talstation Großer Lift), Tel. +49 8652 4575, rossfeld.info


Die besten Skitour auf Pisten im Bayerischen Wald

Pistentour am Arber

Der Skiberg im Bayerischen Wald: Skiotur am Arber

| © Picture Alliance

Arber, 1456 m

leicht, 1 Std., 410 Hm

Der Skiberg im Bayerischen Wald.

Ausgangspunkt: Sechsergondelbahn (1050 m).

Navi: D-94252 Bayerisch Eisenstein, Großer Arber 1.

Beschneit: Ja (bis auf den Osthang).

Beleuchtet: Nein.

Örtliche Regelung: Tagsüber entlang der Pisten möglichst am Osthang, abends bis 22 Uhr nur über Osthangverlängerung (Strecke G im Pistenplan).

Skitourenabend: Mittwoch, Arberschutzhaus bis 22 Uhr geöffnet.

Hütte: Arberschutzhaus (1358 m), arberschutzhaus.de.

0 Kommentare

Kommentar schreiben