Was gehört in einen Skitouren-Rucksack? Alles, was notwendig ist. Und das ist gar nicht so wenig. Aus Gewichtsgründen etwas zu Hause zu lassen, ist fahrlässig. Mit unserer Packliste seid ihr auf der sicheren Seite.

Bekleidung:

  • Funktionsunterwäsche

  • Skisocken

  • Funktionsshirt

  • Ersatzwäsche

  • Tourenhose

  • Dünne Fleecejacke oder -weste

  • Isolierjacke (Daune oder Kunstfaser)

  • Wetterschutz: Regenjacke und Regenhose

  • Dünne Handschuhe (Fleece oder Softshell)

  • Warme (Über-)handschuhe

  • Mütze

  • Sonnenhut

Ausrüstung:

  • Rucksack (30 - 40 Liter)

  • Sonnenbrille (100% UV-Schutz)

  • Sonnenschutzmittel (mind. LSF 30)

  • Trinkflasche (mind. 1 Liter)

  • Multitool

  • Biwaksack

ALPIN-Testchef und Bergführer Olaf Perwitzscky zeigt euch, welche Ausrüstung man bei Tagestouren dabei haben sollte - und wie man sie am besten in den Rucksack packt:

Ski-Ausrüstung:

  • Tourenski mit Tourenbindung

  • Skitourenschuhe

  • Steigfelle

  • Harscheisen

  • Ski- / Teleskopstöcke

  • Ski-Brille

Lawinen-Notfallausrüstung:

  • LVS-Gerät

  • Lawinenschaufel

  • Lawinensonde

  • ggf. Lawinen-Airbag-Rucksack

Erste Hilfe:

  • Erste-Hilfe-Set

  • Blasenpflaster

  • Mobiltelefon

Orientierung:

  • Karte

  • Höhenmesser

  • Kompass

  • GPS

Hier findet ihr eine Fotogalerie mit Ausrüstungs-Tipps. Klickt auf das Produktbild für eine Großansicht:

1 Kommentar

Kommentar schreiben
Plattfuss

Schönes Erklärvideo! Frage, Du hast im Aufstieg nur Skiunterhemd +Fleecepulli an, keine Softshelljacke oder Weste (Schutz bei Wind oder kühle erste Stunden)?