21 Tourenstiefel in drei Kategorien getestet

Test: Das sind die besten Skitourenschuhe 2022

Wenn der Schuh nicht richtig passt, macht auch die schönste Tour nur mäßig Spaß. Und eigentlich wollen wir sowieso den eierlegenden-Wollmilchsau-Schuh: möglichst beweglich nach vorne, fest für die Abfahrt und leicht. Hier stellen wir euch die besten Skitourenschuhe in den Kategorien Allrounder, Aufsteiger und Abfahrer für die Wintersaison 2022 vor.

Test: Das sind die besten Skitourenschuhe 2022
© Birgit Gelder

Eines der essentiellesten Dinge auf Skitour sind die Schuhe. Die müssen passen und sollten im besten Fall optimal auf die Ansprüche (aufstiegsorientiert, abfahrtsorientiert oder Allrounder) des Tourengehers angepasst sein.

Skitourenschuhe sind ein aufwendiges Konstrukt. Sie sollen im Aufstieg die natürliche Abrollbewegung des Fußes bestmöglich zulassen, leicht und beweglich sein. 

Für die Abfahrt muss der Fuß eng umschlossen und fixiert sein, der Schuh sollte aber ein gewisses Maß an Beweglichkeit nach vorne (Flex) bieten. 

Das alles soll verpackt sein in eine möglichst leichte Kunststoffschale, die in der Produktion nicht zu teuer sein darf und die von der Formbarkeit her alle Möglichkeiten bietet, die der Hersteller im Produktionsprozess braucht.

Skitourenschuhe im Test: So haben wir die Modelle getestet

Wir haben alle Skitourenschuhe nachgewogen, wenn vorhanden in der Mustergröße 26/26,5, sonst in der Größe, die wir angeben. Mit insgesamt 15 Tester:innen haben wir alle Skitourenschuhe sowohl im Aufstieg als auch in der Abfahrt getestet und auf einem standardisierten Fragebogen bewertet. 

<p>Schnallen oder Drehverschlüsse? </p>

Schnallen oder Drehverschlüsse? 

© Birgit Gelder

Aufgrund von Passformproblemen und Größenabweichungen konnte aber nicht jede(r) Tester:in alle Schuhe durchprobieren. Oft haben wir ähnliche Modelle einer Kategorie im Rechts-Links-Vergleich getestet. Die Einteilung in die drei Kategorien erfolgte nach der Bewertung der Tester:innen und nicht stur nach Gewicht oder Anzahl der Schnallen.

Skitourenschuhe im Test: Das ist unser Fazit

Skitourenschuhe müssen passen! Das ist Voraussetzung für einen unbeschwerten Tourentag. Für das Gros der Skitourengeher: innen werden Schuhe aus der Allround- Kategorie die richtige Wahl sein. 

Sie bieten Innenschuhe, die eine gewisse Anpassung zulassen (und warm sind). Ausreichend Komfort im Aufstieg und guten Halt mit einem angenehmen Flex bei der Abfahrt. Unsere Testsieger sind der Tecnica Zero G Tour Pro und Tour Scout, weil sie vielen Skitourengeher:innen gut passen, leicht genug für lange Touren sind und viel Halt für die Abfahrt bieten. 

Ähnlich sieht es mit dem Maestrale RS/Gea RS von Scarpa aus. Wer einen möglichst leichten Allrounder sucht, der sollte sich den Dalbello Quantum Free Asolo Factory 130 mal genauer ansehen. 

Bei den ganz leichten Schuhen hat uns der der Backland Carbon von Atomic gut gefallen, weil auch dieses Modell eine recht universelle Passform und dabei nicht zu viel Volumen hat. Der Scarpa F1 LT ist unter den leichten Schuhen der leichteste und dafür macht er sogar bergab noch vergleichsweise viel Spaß. 

Bei den abfahrtsorientierten Schuhen bietet der Dynafit Hoji Free eine erstaunliche Beweglichkeit und damit guten Komfort im Aufstieg, ist dann aber selbst bei hohem Speed ein solider Abfahrtschuh – auch für breite Ski. Wer die volle Kontrolle haben möchte, aber dennoch wenig Gewicht sucht, der ist mit dem Scarpa Maestrale XT in dieser Kategorie gut beraten.

Hier findet ihr den Produkttest mit den 21 getesteten Tourenskischuhen der Kategorien Allround, Aufstieg und Abstieg

Skitourenschuhe im Test: Tipp von Olaf

Probiere die Schuhe gründlich an. Kauf im Zweifel die etwas kleinere Größe. Wenn man bei einem Tourenschuh im Neuzustand leicht vorne anstößt, ist der Schuh NICHT zu klein. Die Innenschuhe setzen sich. 

Habt ihr nach einigen Skitouren viel Platz, legt entweder orthopädische Sohlen in den Innenschuh, die reduzieren das Volumen. Und/ oder legt zwischen Innenschuh und Schale eine zusätzliche Sohle ein. Das wirkt oft Wunder!

Quiz: Testet euer Wissen über Schnee

1 Kommentar

Kommentar schreiben
Matthias

Danke, sehr umfangreicher Test seit langem. Leider fehlt die Dynafit Radical-Serie, dafür ein Doppeltest der Fischer Transalp-Serie.
Nicht selbst erklärend ist die Punktevergabe bei Breite, Volume, Länge und Dicke des Innenschuhs. Da dazu auch keine/kaum Angaben im Testeindruck und Fazit vorhanden sind, wäre eine Erklärung was 1-5 Punkte besagt noch sinnvoll, (imho).