In der Dezember-Ausgabe von ALPIN stellen wir euch unsere Top-Ziele 2022 vor. Unsere Redakteure präsentieren ihre 12 Lieblingshütten samt passenden Touren: Perfekte Hütten für Skitouren, Bergtouren und Wanderungen von den Urner Alpen im Westen, im Bergell, Allgäu, Karwendel, den Bayerischen Hochalpen, den Hohen Tauern und Lienzer Dolomiten bis zu den Radstädter Tauern im Osten.

ALPIN 01/2022 gibt es ab dem 13. November im Zeitschriftenhandel oder ganz bequem über unseren ALPIN-Heftshop.

Aufmacherseite zur Titelgeschichte in ALPIN 01/2022

Aufmacherseite zur Titelgeschichte in ALPIN 01/2022

| © ALPIN

Unser Titelthema im Januar: Lieblingshütten

Passend für die Jahresplanung nehmen unsere Redakteure euch mit zu ihren Lieblingshütten und zeigen "12 x Herzlichkeit & tolle Touren". 

ALPIN-Redakteur Andreas Erkens entführt uns in die Lienzer Dolomiten auf eine Hütte, die er eher zufällig entdeckt hat und "ein Traum für Skitouren, zum Klettern und Bergsteigen" sind. Derweil empfiehlt unser Test-Chef Olaf Perwitschky für den Februar einen Ausflug in die Schweiz: Die Maighelshütte in den Urner Alpen lockt nicht nur mit Paradebergen, sondern auch einem gemütlichem Hüttenabend.

Mit Schneeschuhen in die Ötztaler Alpen und für die Polenta ins Val die Mello

Wolfgang Dengler aus der ALPIN Online-Redaktion erläuft sich mit Schneeschuhen die Langtalereckhütte in den Ötztaler Alpen während Petra Darchinger für den Mai das Refugio Luna Nascente im italienischen Val di Mello nicht nur wegen der hervorragenden Polenta empfiehlt.

Die Neue Fürther Hütte in den Hohen Tauern wäre nach unserer ALPIN-Grafikerin Johanna Marxer ein "himmlisches Ziel" für den Juni, wo man beim „besten Kaiserschmarrn der Welt“ seinen Traumpartner kennenlernen und in der malerischen Kapelle nebenan auch gleich heiraten kann.

Die Lieblingshütten unserer Redakteure aus unserer Ausgabe 01/2022 findet ihr vorab auch schon in der folgenden Bildergalerie. In der Printausgabe gibts natürlich weitere Infos zu den Hütten und zu Tourenzielen in den Gebieten.

Perfekte Plätze, um die Seele baumeln zu lassen und die Einfachheit des Seins zu genießen

ALPIN-Redakteurin Andrea Gabriel findet "den perfekten Ort, um die Seele baumeln zu lassen" derweil in den Radstätter Tauern. Die Tappenkarseehütte hat es ihr angetan. Unseren Redakteur Robert Demmel zieht es für die "Einfachheit des Seins" derweil rund 1300 Höhenmeter weiter hinauf: zur einfach-urigen Rojacherhütte unterhalb des Hohen Sonnblick in den Hohen Tauern. 

Jetzt zu haben: ALPIN 01/2022

Jetzt im Heft-Shop direkt bestellen: ALPIN 01/2022.

| © ALPIN 01/2022

Die frisch renovierte Falkenhütte im Karwendel ist das September-Ziel der Wahl für unsere ALPIN-Grafikerin Lu Schüller, denn die Hütte der DAV Sektion Oberland präsentiert sich "gemütlich, grün und mit grandioser Aussicht". Nur wenige Kilometer nördlich startet derweil Holger Rupprecht, ALPIN-Portalmanager, auf Tour: Vom Bahnhof Mittenwald nimmt er im Oktober gerne den Aufstieg zur Hochlandhütte, die mehrfach überzeugt: "Schöne Hütte, schöne Aussicht, schöne Tour."

Ihr wollt keine ALPIN-Ausgabe mehr verpassen und die Hefte immer pünktlich nach Hause geliefert bekommen?

Dann wäre eines unser Print-Abos doch etwas für euch. Hier findet ihr unsere Abo-Angebote!

Tourenziele für den Herbst: Bayerische Voralpen und das Kleinwalsertal

Ein Münchner Hausberge-Klassiker und trotzdem immer wieder ein Highlight ist für ALPIN-Redaktionsassistentin Judith El-Mahdy die bekannte Tegernseer Hütte in den Bayerischen Voralpen. Gerade im November ein schönes Ziel, wenn die meisten anderen Berghäuser bereits geschlossen haben.

Für den Dezember empiehlt ALPIN-Fotografin Birgit Gelder die Schwarzwasserhütte in den Allgäuer Alpen. Sie versteckt sich fernab des Skitrubels im hinteren Kleinwalsertal und ist "ein gemütlicher Stützpunkt für alle."

Die passenden Touren könnt ihr bereits jetzt online "erklicken".

0 Kommentare

Kommentar schreiben