Für bergerfahrene Kraxelfreunde

Die Besteigung des Wörner erfordert Trittsicherheit, Orientierungsvermögen, Schwindelfreiheit und eine gewisse Kraxelfertigkeit (UIAA bis II).

  • Tourdaten
  • Anreise
  • Literatur
Bergtour, schwer Österreich
Dauer 9:30 Std.
Strecke 19,94 km
Aufstieg 1800 Hm
Abstieg 1800 Hm
Höchster Punkt 2476 Hm
Tiefster Punkt 907 Hm
Bewertung
Kondition
Technik
Erlebniswert
Landschaft
Gefahrenpot.
Exposition
N O S W
Download

Beste Zeit

  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Tourbeschreibung

Die Tour auf den 2476 Meter hohen Karwendelgipfel sollte nicht unterschätzt werden. Für erfahrene Bergsteiger und bei trockenen Bedingungen indes ist die auch konditionell anspruchsvolle Tour ein alpiner Hochgenuss. "Entschärfen" lässt sich der konditionelle Anspruch durch eine (oder zwei) Übernachtung(en) in der schön gelegenen Hochlandhütte.

Wegbeschreibung

Vom Bahnhof in Mittenwald Richtung Talstation der Karwendelbahn. Auf dem Weg Nr. 271 über den Ochsenbodensteig bis zum "Bankerl". Weiter auf Weg Nr. 262 bis zur Hochlandhütte (1623 m). Von der Hütte auf Weg Nr. 261 in den Wörnersattel (1989 m). Dort ändert sich der Charakter der Tour gravierend. Auf dem stellenweise spärlich markierten Steig (rote Punkte und Pfeile) gilt es, in steilen Serpentinen achtsam gehend und stellenweise kletternd in mitunter exponiertem Gelände etwa 500 Höhenmeter zu überwinden, bis der Gipfel des Wörner (2476 m) erreicht ist. Der Abstieg erfolgt bis zur Hochlandhütte auf gleichem Weg. Wer eine Alternative zum Hüttenaufstieg sucht, kann ab der Hochlandhütte über den Weg Nr. 260 und die Obere  Kälberalm bis ins Tal absteigen und hier auf dem Weg 200 zurück zum Mittenwalder Bahnhof wandern.

| © Holger Rupprecht

Sicherheitshinweise

Sicher unterwegs beim Bergwandern: Hier findet ihr 10 Empfehlungen des Deutschen Alpenvereins.

Sicher unterwegs im Blockgelände. Tipps zum Gehen in weglosem Gelände findet ihr hier.

Unsere Haftung für Inhalte findet Ihr hier.

Ausrüstung

Wanderausrüstung.

Das darf bei keiner Bergtour fehlen: die ALPIN-Checkliste Wandern im Hochgebirge.

Gutes Schuhwerk ist Pflicht für eine Bergtour. Geeignete Schuhe im ALPIN-Test findet ihr hier.

Alle ALPIN-Tests zum Thema Bergsteigen.

Alles was Euch noch für diese Tour fehlt, gibt es im ALPIN-Shop.

Umweltfreundliche Anfahrt

Die Tour ist problemlos ab dem Bahnhof in Mittenwald machbar.

Tipp des Autors Holger Rupprecht

Weitere Infos und Links

INFO

Alpenwelt Karwendel Mittenwald Krün Wallgau Tourismus GmbH, Tel. +49 8823 33 902, alpenwelt-karwendel.de

 

TALORT

Mittenwald, 923 m.

 

HÜTTE/EINKEHR

Hochlandhütte, 1623 m, Hütte bew.  Pfingsten - Oktober,  Tel. +49 174 98 97 863, hochlandhuette.de

 

GEHZEITEN

Bahnhof Mittenwald - Hochlandhütte 3 Std., 
Hochlandhütte – Wörner 2:30 Std.,
Abstieg ca. 4 Std.

powered by outdooractive