Darf man seinen Klettergurt einfach in die Waschmaschine geben? Olaf klärt diese Frage für Euch.

Frage von Anni D., per E-Mail:

Beim Klettern ist mein Gurt recht schmutzig geworden. Kann ich ihn in der Waschmaschine waschen?

Antwort von Olaf: 

Aufschluss darüber, wie du deine Ausrüstung richtig pflegst, gibt dir die Gebrauchsanweisung der Hersteller. Natürlich hat die Jahre nach dem Kauf niemand mehr, aber die findet man ja heute bei allen Herstellern auf der Homepage. 

Mit dem Gurt verhält es sich ähnlich wie mit Seilen. Schmutzpartikel und Kristalle (vom Fels) können den Textilien langfristig schaden. Daher ist ein gelegentliches Waschen sogar sinnvoll. Ich würde meinen Gurt allerdings mit der Hand waschen. 

Einen Eimer mit warmem Wasser, eine weiche Bürste, dann sollte der Gurt doch recht schnell wieder in altem Glanz erstrahlen. Und dann nicht in die pralle Sonne legen oder auf der Heizung trocknen, sondern auf die Leine hängen und langsam trocknen lassen.

Mehr Fragen von Lesern und Usern sowie die Antworten von Olaf findet Ihr unter: alpin.de/olaf.

Habt Ihr auch eine Frage an Olaf? Dann nutzt die Kommentarfunktion unter diesem Artikel!

Olaf ist ALPIN-Testredakteur & staatl. gepr. Bergführer. Er versucht, für Euch auch auf die kniffeligsten Fragen die richtige Antwort zu finden.

Stichwort "Richtige Ausrüstungspflege": Wir haben verschiedene Imprägniermittel für Euch getestet.

0 Kommentare

Kommentar schreiben