Im Winter geöffnete Alpenvereinshütten und Naturfreundehäuser sind wichtige Basecamps für Skitouren. Gerade bei Gebietsdurchquerungen und höheren Zielen bieten diese Komfort bei der Einkehr aber auch die Möglichkeit, das Gepäck unterwegs zu reduzieren. Wir haben euch zehn Alpenvereinshütten zwischen Rätikon und Dachstein zusammengestellt, die sich als ideale Basecamps auf Skitour präsentieren.

Wir beginnen im Westen mit der Lindauer Hütte im Rätikon. Die Hütte im Gauertal ist perfekt für ein Skitourenwochenende und bietet vor allem für fortgeschrittene Tourengeher:innen interessante Ziele wie Sulzfluh und die Drei Türme.

Das Staufner Haus ist der ideale Ausgangspunkt für ein Wochenende mit kleineren Touren zum Hochgrat und Rindalphorn oder die große Überschreitung der Nagelfluhkette bis hin zum Mittag oberhalb von Immenstadt.

Im Winter geöffnet DAV-Hütten zwischen Vorarlberg und Chiemgau

Im hintersten Winkel des Kleinwalsertals liegt in einem sehr guten Tourengebiet die Schwarzwasserhütte. Mit Hählekopf, Steinmandl oder Grünhorn bieten sich hier auch geeignete Touren für Skitouren-Einsteiger:innen.

Oberhalb von Garmisch-Partenkirchen findet sich neben dem Garmisch Classic Skigebiet ein schönes Skitourengebiet an der Alpspitze. Dort liegt sich auch die kleine Stuibenhütte, sowohl Tourenziel als auch guter Ausgangspunkt für weitere Touren.

Der Spitzingsee ist gerade bei Tagesausflügler:innen beliebt, bietet aber auch wochenfüllende Tourenziele für Skitourengeher:inen. Die Albert-Link-Hütte ist dabei ein leicht zu erreichender Stützpunkt inmitten des Tourengeländes. Von hier startet man direkt zum Rosskopf, Stolzenberg oder auch auf die Rotwand-Reibn, den Klassiker am Spitzingsee schlechtin.

Details zu den "Top 10: Alpenvereinshütten für Skitouren-Wochenenden", möglichen Tourenzielen und Winter-Öffnungszeiten haben wir euch hier in unserer Slideshow zusammengestellt:

Skitouren-Hütten in Tirol und am Dachstein

Die Neue Bamberger Hütte ist aufgrund der einfachen Touren schon lange bei Tourengeher:innen und auch Ausbildungskursen bekannt. Die Dortmunder Hütte in Kühtai und die Potsdamer Hütte im Sellrain bieten Ziele auch für fortgeschrittene Höhenmeter-Fresser:innen.

Die Dachstein-Region ist auch im Winter gut durch Hütten erschlossen. Unsere Tipps für das Skitourenwochenende sind das Wiesberghaus der Naturfreunde und die privat geführte Gjaidalm. Die Gjaidalm am Krippenstein lädt dabei vor allem zur Rumplerrunde vom Krippenstein zum Dachstein. Dabei kann man bei der Abfahrt auch am Wiesberghaus einkehren oder übernachten.

Etwas Humor gefällig? Hier findet ihr Sojers beste Skitouren-Cartoons.

0 Kommentare

Kommentar schreiben