Bedingt steigeisenfest oder steigeisenfest?

Welcher Hochtourenschuh für den Hochferner?

Reicht ein bedingt steigeisenfester Hochtourenschuh für die Hochferner-Nordwand?

Olaf klärt das schon: Welcher Hochtourenschuh für den Hochferner?
© Andreas Lattner

Frage: Welcher Hochtourenschuh ist für die Hochferner-Nordwand geeignet?

Markus G., per E-Mail: Ich habe einen Hochtourenschuh, der bedingt steigeisenfest ist. Jetzt möchte ich im Sommer gerne auch Touren machen, die steiler sind. Mir schwebt die Hochferner-Nordwand vor oder ähnliches. Macht so ein Schuh dafür Sinn oder ist es besser, ich kaufe mir einen neuen, festen Bergschuh, der komplett steigeisenfest ist?

Antwort: Bedingt steigeisenfest eventuell ausreichend, Bedingung: steife Sohle

Antwort von Olaf: Die Bandbreite der bedingt steigeisenfesten Schuhe ist groß. Wenn du beispielsweise einen La Sportiva Aequilibrium hast oder einen Trango Tower und ein passendes Steigeisen dazu, geht das gut. Wenn du eher einen "Wanderschuh" hast, der bedingt steigeisenfest ist, würde ich dir dringend zu einem neuen Schuh raten. Das wichtige für solche Touren ist ja (neben der Aufnahme für die Steigeisen), dass die Sohle steif genug ist. 

Wenn du mit einem Schuh mit weicher Sohle auf den Frontzacken der Eisen stehst, ist das viel anstrengender und du stehst viel unsicherer. Aber: Die Jahreszeit für eine Begehung des Hochferner ist nun schon vorbei. In den Sommermonaten sind dort keine brauchbaren Bedingungen mehr anzutreffen. Auch viele andere steile Eisanstiege werden mittlerweile nicht mehr in den Sommermonaten begangen, sondern eher von Mai bis spätestens Ende Juni.

Wir haben für Euch neun feste Bergschuhe der Kategorie C (bedingt steigeisenfest) getestet. Hier geht es zum Test der bedingt steigeisenfesten Schuhe.

Die getesteten Schuhe könnt ihr auch direkt hier durchklicken:

Produkttest 2019: Bergschuhe
Neun Bergschuh-Modelle getestet
Produkttest 2019: Bergschuhe

Wir haben neun feste Bergschuhe der Kategorie C für Euch getestet.

zum Test

Mehr Fragen von Lesern und Usern sowie die Antworten von Olaf findet Ihr unter: alpin.de/olaf.

Habt Ihr auch eine Frage an Olaf? Dann nutzt einfach die Kommentarfunktion unter diesem Artikel!

Olaf Perwitzschky ist ALPIN-Testredakteur und staatlich geprüfter Bergführer. Berge sind seine Leidenschaft - und Eure Fragen sind ihm Herausforderung! Jeden Monat beantwortet er Eure Anliegen im ALPIN-Heft unter der allseits bekannten Rubrik "Olaf klärt das schon!".

0 Kommentare

Kommentar schreiben