Ob bei Wanderungen oder beim Bergsteigen: Bergschuhe mit Lederinnenfutter versprechen auf Tour besten Tragekomfort. Wir haben neun aktuelle Modelle verschiedener Kategorien getestet.

Vom Halbschuh bis zum Bergschuh: Schuhe mit einem Innenfutter aus Leder gibt es in fast jeder Kategorie des Bergsports. Das passt in die Zeit, denn im Rahmen von Nachhaltigkeit und grünem Gewissen achten immer mehr Verbraucher auch auf die "inneren Werte". Wir haben neun Paar Schuhe mit Lederfutter getestet.

Den kompletten Test findet Ihr in ALPIN 04/2021. <a href="https://leserservice.alpin.de/de_DE/einzelhefte/alpin-04-2021/2001126.html" rel="nofollow">Die Ausgabe könnt ihr hier online bestellen. </a>

Den kompletten Test findet Ihr in ALPIN 04/2021. Die Ausgabe könnt ihr hier online bestellen. 

| © www.alpin.de

+++ Die richtigen Approach-Schuhe gesucht? Hier gehts zum aktuellen Test. +++

Aber es gibt sie wieder: Berg- und Wanderschuhe mit einem Futter aus Leder. Nachdem jahrzehntelang ein textiles Futter "state of the art" war, entdecken immer mehr Nutzer, dass Schuhe mit einem Lederfutter durchaus ihre Berechtigung haben und dass es einige gute Argumente für ein Lederfutter gibt. 

Test Bergschuhe mit Lederfutter: So haben wir getestet

Wir hatten fast alle Modelle der Testschuhe in drei Größen zur Verfügung. Insgesamt acht Personen haben die Schuhe auf Wanderungen, Zustiegen und im Alltag getestet. Ein großer gemeinsamer Test ist leider nach wie vor aufgrund der Coronamaßnahmen nicht möglich.

Wir haben beim Test versucht, die teilweise sehr verschiedenen Einsatzbereiche der Schuhe so gut wie möglich abzubilden. Alle Tester haben ihre Eindrücke auf den spezifischen Fragebögen festgehalten. Die Schuhe wurden von uns auf einer Präzisionswaage nachgewogen und zwar – wenn vorhanden – in Größe 8,5.

Unser Fazit zu den getesteten Bergschuhen mit Lederfutter

Es gibt nicht unendlich viele Schuhe auf dem Markt der Berg- und Wanderschuhe, die ein Lederinnenfutter aufweisen. Aber es gibt in fast jeder der für uns interessanten Kategorien mindestens ein solches Modell. 

+++ Eine große Auswahl an Bergschuhen zu top Preisen findet ihr jederzeit in unserem ALPIN-Shop. +++

Für ein Lederfutter spricht vor allem der Tragekomfort. Aufgrund der unterschiedlichen Kategorien innerhalb der Testschuhe küren wir bei diesem Test keinen Testsieger. Aber Tipps vergeben wir. 

Die Allround-Tipps gehen an die sehr komfortablen und wertigen Modelle von Lowa (Trekker) und Meindl (Schlern MFS). Schuhe, in denen man fast alles am Berg machen kann, was nicht mit Gletscher oder hochalpin zu tun hat. 

Der Hanwag Tatra Light LL bekommt den Gewichtstipp, weil er deutlich leichter ist als die meisten vergleichbaren Modelle und dafür viel Stabilität und Komfort bietet. 

Und der Tech-Tipp geht an den Scarpa Ribelle CL HD, den einzigen wasserdichten Schuh im Test, der ein sehr technischer, bedingt steigeisenfester Schuh mit Lederfutter ist.

Hier findet ihr unseren Test mit allen neuen Modellen. Klickt auf die Produktbilder für eine Großansicht.

0 Kommentare

Kommentar schreiben