Einer der renommiertesten Alpin-Journalisten unserer Zeit verabschiedet sich in den Ruhestand: Rucksackradio-Chef Ernst Vogt. Auf Tour mit Michi Düchs erzählt er von seinen Anfängen beim Rucksackradio und von seiner Sicht auf aktuelle Entwicklungen im Alpinismus.

Er war ein guter Freund von Anderl Heckmair, ist mit Walter Bonatti durch München gezogen und hat so gut wie jeden namhaften Bergsteiger für seine Sendung interviewt. Ernst Vogt, der Chef des "Rucksackradios" im Bayerischen Rundfunk, ist ohne jeden Zweifel einer der renommiertesten Alpin-Journalisten unserer Zeit. 

34 Jahre lang hat er die einzige Hörfunk-Bergsteigerredaktion im deutschsprachigen Raum und vermutlich weltweit geleitet – doch bald ist Schluss damit: Ende September verabschiedet sich Ernst Vogt vom Bayerischen Rundfunk und geht in den Ruhestand.

"Bergauf-Bergab" blickt zurück auf das bewegte Arbeitsleben von Ernst Vogt und zeigt zum einen Ausschnitte aus Filmen, in denen die Macher der beiden Bergsteigersendungen des Bayerischen Rundfunks gemeinsam unterwegs waren. 

Zum anderen fahren Ernst Vogt und "Bergauf-Bergab"-Moderator Michi Düchs mit dem Münchner Bergbus in die Ammergauer Alpen. Dabei erzählt Ernst Vogt nicht nur von seinen Anfängen beim "Rucksackradio", sondern auch von seiner Sicht auf aktuelle Entwicklungen in Sachen Bergsteigerei und Alpinismus.

Hier könnt ihr die Bergauf-Bergab-Sendung vom 29. August direkt ansehen:

Mehr Berg-Videos findet ihr auf unserem YouTube-Kanal.

Hier könnt ihr unseren Channel ansehen und abonnieren.


Am 04. September ist Ernst Vogt zusammen mit ALPIN-Chefredakteur Bene Benedikt im "Rucksackradio" zu hören. Das Gespräch wird einen Tag später in "BR24 für Bergsteiger" (das ehemalige B5 aktuell) zwischen 6.35 und 7.00 Uhr bzw. 11.35 und 12.00 Uhr wiederholt.

Mehr aus seinem Leben, seinen Wünschen und Träumen erzählt Ernst Vogt im großen Interview in der Oktoberausgabe von ALPIN, die am 11. September erscheint (hierzu dann auch mehr auf alpin.de).

Quiz: Teste dein Wissen über die Watzmann-Ostwand

+++ Alle unsere Berg-Rätsel für SchlauBERGEer findet ihr hier. +++

0 Kommentare

Kommentar schreiben