Frühsommer: Ende Mai und im Juni ist das Weitwandern in höheren Lagen – auf den Berggipfeln und Kämmen – noch nicht möglich. Deshalb bietet sich der Höfe Trail im Tiroler Gail- und Lesachtal an.

Der Höfe Trail Osttirol führt durch die bergbäuerliche Kulturlandschaft des Tiroler Gail- und Lesachtals und verbindet die Gemeinden Kartitsch, Obertilliach und Untertilliach miteinander.

Der Weitwanderweg mit einer Gesamtlänge von ca. 30 km, aufgeteilt in 3 Tagesetappen, ist aufgrund der moderaten Steigungen und Schwierigkeit auch für Familien und Senioren gut zu bewältigen. Der Weg führt auf alten Pfaden von Hof zu Hof, über idyllische Mähwiesen und durch gepflegte Lärchwiesen. Diese sind als Biotope besonders interessant, zeichnen sie sich doch durch eine vielfältige Flora und Fauna aus.

Die "Hoferlebnisse" sind das Highlight des Höfe Trails

Highlight am Höfetrail ist neben der einzigartigen Natur des Lesachtals die Nähe zu den Einheimischen, denen man bei den Hoferlebnissen einen Blick über die Schultern werfen kann. Für Groß und Klein sind diese Wanderungen ein großes Erlebnis.

Lass dich von der Geschichtenerzählerin verzaubern, lerne bei einer Kräuterfee mehr über die heimischen Lebenselixiere, beobachte mit dem Imker die fleißigen Bienen bei ihrer Arbeit, sieh den Bäuerinnen und Bauern bei der authentischen Bewirtschaftung von Haus und Hof zu oder lass dich bei einem Gespräch mit dem Nachtwächter in ferne Zeiten entführen.

Bei den "Hoferlebnissen" kann man den Menschen entlang des Trails über die Schulter schauen.

Bei den "Hoferlebnissen" kann man den Menschen entlang des Trails über die Schulter schauen.

| © Klaus Dapra

Lerne mehr über die Entstehung von Milchprodukten beim Kasen und Buttern oder treibe gemeinsam mit den Bauern die Ziegenherde auf die Weide. Bei den "Hoferlebnissen" kann man den Menschen entlang des Trails über die Schulter schauen. Bitte beachte, dass diese Kulturwanderreise nur zu angebotenen Terminen möglich ist.

Die drei Tagesetappen des Höfe Trails

Die Etappen des Trails sind mit ihrer Kurzweiligkeit und ihrer ursprünglichen Natur ideal für Familien und Genießer. Wir stellen euch die die einzelnen Abschnitte genauer vor.

Höfe Trail Etappe 1: von Sillian nach Kartitsch

Entlang des munter plätschernden Gailbachs führt die erste Tagesetappe an den ehemaligen Mühlen der "Gail Höfe" und der "Wies Höfe" vorbei. Wir folgen dem Wiesenweg – über idyllische Felder, durch Wald und schließlich über die Wiesen der Kartitscher Sonnseite, eine kleinstrukturierte und landschaftlich besonders reizvolle Kulturlandschaft.

  • Streckenlänge: 11,7 km

  • Höhenmeter: 551 Hm bergauf, 260 hm bergab

  • Gehzeit: 4,5 Std.

  • Höchster Punkt: 1405 m

  • Schwierigkeit: leicht

Entdecken einer einzigartigen Landschaft auf dem Höfe Trail.

Entdecken einer einzigartigen Landschaft auf dem Höfe Trail.

| © Klaus Dapra

Höfe Trail Etappe 2: von Kartitsch nach Obertilliach

Malerisch führt der Wanderweg nach Obertilliach direkt am Waldrand entlang. Von hier bietet sich eine grandiose Weitsicht auf die unterhalb liegenden Kartitscher Höfe und den Karnischen Kamm gegenüber. Immer wieder schweift der Blick auch hinunter in die sogenannten "Tannwiesen“, eine der naturkundlich bedeutsamsten Moorwiesen in ganz Osttirol.

  • Streckenlänge: 10,8 km

  • Höhenmeter: 434 Hm bergauf, 323 Hm bergab

  • Gehzeit: 7,5 Std.

  • Höchster Punkt: 1620 m

  • Schwierigkeit: leicht

Höfe Trail: Moderate Tagesetappen machen die Tour für alle zum Genuss.

Höfe Trail: Moderate Tagesetappen machen die Tour für alle zum Genuss.

| © Klaus Dapra

Höfe Trail Etappe 3: von Obertilliach nach Untertilliach

Auf dem Weg von Sillian nach Kartitsch öffnet sich der Blick über die "Obertillga Dorfer Felder", eine einzigartige Kulturlandschaft am Schwemmkegel des Rodarmbachs, mit unzählichen Wiesenparzellen und Stadeln und den zwei Kapellen "Helenenkirchl" und "Niklaskirchl". Die Landschaft ist nicht nur für uns reizvoll, sondern auch ökologisch bedeutsam – Wildbienen und andere Blütenbesucher kommen hier voll auf ihre Kosten.

  • Streckenlänge: 12 km

  • Höhenmeter: 444 Hm bergauf, 718 Hm bergab

  • Gehzeit: 8,5 Std.

  • Höchster Punkt: 1556 m

  • Schwierigkeit: leicht

Du möchtest für dein Weitwanderabenteuer nichts vergessen? Dann hilft dir diese Packliste bestimmt weiter!

Der Höfe Trail: Buchungsmöglichkeiten

Hast du Lust bekommen, in Osttirol die Wanderschuhe zu schnüren? Hier geht's zu mehr Informationen zum Reiseablauf und zur Buchung.

Die einzigartigen Hoferlebnisse können separat hinzugebucht werden.

0 Kommentare

Kommentar schreiben