Wir haben zehn Allround-Klettergurte getestet, die besonders gut für die Via Ferrata geeignet sind.

Muss ein Gurt für Klettersteige irgendetwas können, was ein Gurt fürs Klettern nicht kann? Das kommt darauf an! Wir haben zehn Allround-Gurte auf ihre Klettersteigeignung getestet.

Den Klettersteig-Gurte-Test könnt ihr hier online nachbestellen. 

| © ALPIN

+++ Unseren aktuellen Klettersteig-Set-Test findet ihr hier. +++

So haben wir getestet

Uns standen für den Test von allen Herstellern Gurte in den Größen S (Damen) sowie M und L (Herren) zur Verfügung. Alle Gurte wurden von uns auf einer Präzisionswaage in der Größe M gewogen. 

Mehr Test-Videos findet ihr in unserem YouTube-Kanal. 

Hier könnt ihr den Kanal ansehen und abonnieren.

| © ALPIN

Danach wurden alle Gurte von fünf unterschiedlichen Personen (Gr. S, M und L) angezogen und sorgfältig eingestellt. Dann musste jeder Tester drei Minuten in dem Gurt hängen und den Hängekomfort beurteilen. Der praktische Teil des Tests erfolgte auf einem Klettersteig und in der Kletterhalle. 

Es ging darum festzustellen, ob sich Schnallen schleichend öffnen, wie das Handling ist, welche Details wichtig sind und worauf man gegebenenfalls auch verzichten kann. Und natürlich ging es darum, wie sich die Gurte beim Gehen und Fortbewegen am Klettersteig verhalten.

+++ Schuhe für die Klettersteig-Tour gesucht? Hier geht's zum aktuellen Test. +++

Fazit

Drin hängen? Am Klettersteig meist nicht mit vollem Körpergewicht.

| © Birgit Gelder

Es gibt ihn, den Gurt, der perfekt für die Nutzung auf Klettersteigen geeignet ist, der aber auch für andere Bergsportarten gut genutzt werden kann: Der Skylotec Basalt 2.0 ist unser Testsieger. Ein universeller Gurt mit einem weiten Verstellbereich, einer einfachen Handhabung und ausreichend Ausstattung. 

Wem das alles nicht reicht, wer also (fast) alles an einem Gurt haben möchte, was möglich ist, der ist mit dem Ascent von Climbing Technology gut beraten, unserem Komfort-Tipp. Ziemlich genau das Gegenteil stellt der Salewa Ortles dar, der Gewichts-Tipp. 

Ein kleiner, leichter und kompakter Gurt, mit dem man alles machen kann – außer lange drin hängen. Aber dafür ist für die meisten Nutzer ein Gurt ja auch nicht da.

0 Kommentare

Kommentar schreiben