Wir haben für Euch zehn leichte Jacken mit Kunstfaser-Isolation getestet.

Leichte Isolationsjacken sind echte Universalteile: im Winter unter einer Hardshell, im Frühling und Herbst als äußere Lage, im Sommer als Back-up im Rucksack. Funktioniert das mit allen Testjacken?

Den kompletten Test findet Ihr in ALPIN 03/2020. Die Ausgabe könnt Ihr hier online bestellen. // Mit einem ALPIN-Abo verpasst ihr kein Heft mehr. Weitere Infos findet ihr hier. 

| © www.alpin.de

+++ Hier findet Ihr einen Test mit 10 Daunen- und Kunstfaserjacken im Vergleich. +++

So haben wir getestet

Alle Jacken wurden im Dezember und Januar sowohl im täglichen Gebrauch als auch am Berg genutzt. Am Berg vor allem bei Skitouren oder Winterwanderungen. Dabei wurde besonders auf Details geachtet und die Bergtauglichkeit bewertet. Insgesamt haben zehn Tester die Jacken getragen und ihr Urteil abgegeben. 

Um sich ein objektives Bild von der Wärmeleistung zu machen, haben wir alle Jacken thermografiert. Dafür wurde eine professionelle Thermografiekamera mit einer Auflösung von 0,02 Grad genutzt. Die Jacken wurden außerdem alle in der Herrengröße M auf einer Präzisionswaage gewogen.

Fazit

Schön, wenn man sich am Gipfel warm einpacken kann.

| © Birgit Gelder

Die gute Allroundqualität macht den Unterschied: Die Crazy Idea Jacke Viper mit ihrem elastischen Material, der warmen Isolierung und guten Details in Kombination mit dem nicht zu 100 Prozent winddichten Außenmaterial hat uns am meisten überzeugt. 

Sie bietet einen sehr guten Tragekomfort und kann sowohl als 2. (gut) als auch 3. Lage (sehr gut) genutzt werden. Unser Testsieger. Von der Auslegung ganz ähnlich, aber etwas schlichter ist die Arc’teryx Proton LT, unser Allround-Tipp. 

Den Kuschel bzw. Wärme-Tipp bekommt eindeutig die Patagonia Macro Puff. Eine warme, leichte und gut komprimierbare Jacke. 

Und auch wenn sie hier und da nicht ganz mit den teuren Mitbewerbern mithalten kann – für 35 Euro ist die Decathlon Forclaz Trek 100 eine gute Isojacke zu einem Sensationspreis und erhält dafür den Preis-Tipp.

+++ Unseren Kunstfaserjacken-Test von 2017 findet Ihr hier. +++


 

0 Kommentare

Kommentar schreiben