Die letzte Skitour der Saison ist gemacht, Zeit die "High-Tech-Brettl" einzumotten. Nur wie?

Frage von W. Lutz per E-Mail: Wie soll ich die Ski über den Sommer lagern? Stehend oder liegend?

Antwort von Olaf: Ski lagert man am besten stehend und vor allem trocken. Schon bei hoher Luftfeuchtigkeit bildet sich Flugrost an den Kanten. Die Garage ist nicht der beste Ort für Ski. Ein trockener Kellerraum mit konstanter Temperatur ist besser. Wenn du es perfekt machen willst, wachst du die Ski noch (heiß), bevor du sie einlagerst, und zwar so, dass die Kanten überdeckt sind. Das Wachs ziehst du dann nicht ab, sondern lässt es über den Sommer drauf.

Mehr Tipps, wie ihr eure Skitourenausrüstung richtig lagert findet ihr hier.

Mehr Fragen von Lesern und Usern sowie die Antworten von Olaf findet ihr unter: alpin.de/olaf

Hast du auch eine Frage an Olaf? Dann nutze die unten stehende Kommentarfunktion!

Olaf Perwitzschky ist ALPIN-Testredakteur und staatlich geprüfter Bergführer. Berge sind seine Leidenschaft - und Ihre Fragen sind ihm Herausforderung! Jeden Monat beantwortet er Ihre Anliegen im ALPIN-Heft unter der allseits bekannten Rubrik "Olaf klärt das schon!".

Hier findet ihr unseren Test von Tourenskiern der Saison 2020/2021. Die getesteten Produkte könnt ihr direkt hier durchklicken.

Text von Olaf Perwitzschky

0 Kommentare

Kommentar schreiben