Musikvideo zu "Peak District - A day in climbers life" zeigt viele bekannte Gesichter aus der internationalen Kletterszene.

Florian Wäldele (Piano, Percussions, Sampler) und Florian Dreßler (Schlagzeug, Percussions, Sample) sind The OhOhOhs. Die Idee zu dem Bandprojekt entstand ausgerechnet beim Klettern. 

The OhOhOhs: Florian Wäldele und Florian Dreßler.

The OhOhOhs: Florian Wäldele und Florian Dreßler.

| © The OhOhOhs

"Kennengelernt haben wir uns in der Jugend in einer Klettergruppe des Alpenvereins. Es war eine prägende Zeit und viele damals entstandene Freundschaften existieren bis heute. Flo und ich haben uns gleich sehr gut verstanden, erst die Leidenschaft am Klettern geteilt und dann schnell entdeckt wie sehr uns auch die Freude an der Musik verbindet. Bis es aber zur Gründung einer gemeinsamen Band kam, vergingen noch einige Jahre", erinnert sich Florian Dreßler.

Für das Video zu "Peak District", der zweiten Singleauskopplung aus dem Album "Sturm und Drang", hat sich das Frankurter Duo etwas ganz besonderes einfallen lassen: Der Clip besteht aus Bildmaterial, das sie von prominenten Kletterinnen und Kletterern aus der ganzen Welt zugesendet bekommen haben. 

Zusammen mit Nora Caterin Born haben Wäldele und Dreßler aus den Video-Schnipseln von Stefan Glowacz, Isabelle Patissier, Juliane Wurm, Bernd Zangerl, James Pearson, Pete Whittaker und vielen anderen einen echten "Rock-Film" kreiert.

The OhOhOhs - Peak District - A day in climbers life


Quiz: Teste dein Wissen über Stefan Glowacz

+++ Alle unsere Berg-Rätsel für SchlauBERGEer findet ihr hier. +++

0 Kommentare

Kommentar schreiben