Meilensteine der Klettergeschichte

Die zehn berühmtesten Kletterrouten der Welt

Viele vor ihnen scheiterten - nur die besten Kletterer ihr Zeit konnten diese Routen durchsteigen. Mit ihren sportlichen Höchstleistungen setzten sie neue Maßstäbe und verschoben die UIAA-Skala immer weiter nach oben. Wir stellen euch die zehn geschichtsträchtigsten, schwierigsten und berühmtesten Kletterrouten der Welt vor!

Welche Routen im Sportklettern setzten neue Maßstäbe und verschoben die UIAA-Skala immer weiter nach oben? Wir verraten es euch!
© Alexander Megos

Die Top Ten Kletterrouten

Überhängend, steil und gefährlich - so könnte man die Auswahl der Routen zusammenfassen. Oft gingen diesen Erstbegehungen viele erfolglose Versuche voraus. Nur die besten Kletterer ihrer Zeit schafften, wobei die meisten anderen gescheitert waren. Es sind wahre Meilensteine in der Klettergeschichte, sportliche Höchstleistungen, die ihresgleichen suchen.

Die Debatte um die extremste, härteste und längste Kletterroute wird es immer geben. Während der Klettersport sich permanent weiterentwickelt, werden die Routen immer schwieriger und die Athleten verschieben die Grenzen des Möglichen ein ums andere Mal weiter nach oben.

Meilensteine in der Klettergeschichte wie die "Pumprisse" am Fleischbankpfeiler im Wilden Kaiser oder "End of Silence" am Feuerhörndl in den Berchtesgadener Alpen sind nur zwei von den vielen kühnen Linien, die durch Kletterpioniere erschlossen wurden.

Erfahrt hier alles über "Die zehn berühmtesten Kletterrouten der Welt":

Klettern ist deine große Leidenschaft? Dann teste hier dein Wissen in unserem Kletter-Quiz:

4 Kommentare

Kommentar schreiben
Xeis

Pumprisse Fraz. 6b+ und Hasse-Brandler UIAA 8+

Andrea von alpin.de

@hamlet77 wirklich gut aufgepasst. Danke für deine Anmerkungen. Wir haben die Bilder ausgetauscht oder kenntlich gemacht, um welche Route es sich handelt. Bezüglich der Liste sind wir offen für Routen-Vorschläge und werden die Liste demnächst erweitern bzw. ergänzen.

hamlet77

Leider passen die Bilder oft nicht zu den Routen. Beispiele:
* Güllich ist in "Magnet" zu sehen und nicht in "Action Directe"
* Ondra ist im Yosemite zu sehen und nicht in "Silence"

Ebenso wie LeFritzz finde ich die Liste allzu Sportkletterlastig... z.B. gehört "The Nose" meiner Meinung nach unbedingt in diese Liste...

LeFritzz

Ich denke, es fehlen der Walkerpfeiler an der Grandes Jorasses, die Matterhorn-Nordwand und der zentrale Frêney-Pfeiler. Da würde ich, trotz der Kletterschwierigkeiten, drei der reinen Sportkletter-Routen dafür rausnehmen.