Bergtour - Karwendel

Bergtour auf das Gamsjoch im Karwendel

Imposanter Gipfel

Technisch einfache, aber lange Bergtour auf einen der schönsten Aussichtsgipfel über der Eng. Alpine Erfahrung, Trittsicherheit und gute Kondition sind Voraussetzung.

Klara Palme und Matthias Munz beim Zustieg ins Hohljoch.
© Georg Pollinger
  • Tourdaten
  • Anreise
  • Literatur
Bergtour, mittel Österreich
Dauer 6:30 Std.
Strecke 18,81 km
Aufstieg 1300 Hm
Abstieg 1300 Hm
Höchster Punkt 2452 Hm
Tiefster Punkt 1200 Hm
Bewertung
Kondition
Technik:
Erlebniswert
Landschaft
Gefahrenpot.
Exposition
N O S W
Download

Beste Zeit

  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez
Quelle: ALPIN - Das Bergmagazin.
Autor: Klara Palme

Tourbeschreibung

Das Gamsjoch ist ein imposanter Gipfel, der über dem Großen Ahornboden thront. Der Normalweg führt durch die herrliche Natur des Karwendels mit überwältigenden Ein- und Ausblicken. Im Vergleich zu seinen Nachbargipfeln ist das Gamsjoch ein vergleichsweise zahmer Berg, den man sich dennoch verdienen muss. Die Mühe wird durch das atemberaubende Panorama am Gipfel belohnt. Obwohl es sich um eine technisch einfache Tour handelt, sollte das alpine Gelände nicht unterschätzt werden. Alpine Erfahrung, Trittsicherheit und gute Kondition sind Voraussetzung für ein schönes Erlebnis. 

Wegbeschreibung

Vom P10 am Alpengasthof Eng auf dem breiten Schotterweg zu den Engalmen und weiter in Richtung Falkenhütte. Der Pfad führt zunächst zum Hohljoch auf 1794 m, wo wir in Richtung Gamsjoch abbiegen. Der Pfad quert unterhalb vom Teufelskopf zum Lalidersalm-Hochleger und weiter unter der Gumpenspitze vorbei ins Gumpenjöchl, 1974 m. Der Steig quert noch ein Stück ostwärts, wird dann aber zunehmend steiler und felsiger, bis wir dem schottrigen Bergrücken folgend den Grat und schließlich den Gamsjoch Westgipfel, 2438 m, erreichen. Zum Hauptgipfel geht es östlich in die Scharte und rechts vom Bergrücken an abschüssigem Schottergelände ausgesetzt, aber technisch einfach zum Gamsjoch, 2452 m, hinüber. Der Abstieg erfolgt über den Aufstiegsweg.

Sicherheitshinweise

Der Übergang vom Westgipfel auf den Hauptgipfel ist bei Nässe oder Schnee gefährlich. Auf stabiles Wetter achten.

Sicher unterwegs beim Bergwandern: 10 Empfehlungen des Deutschen Alpenvereins.

Sicher unterwegs im Blockgelände: Tipps zum Gehen in weglosem Gelände.

Unsere Haftung für Inhalte findet ihr hier.

Ausrüstung

Wanderausrüstung: feste Wanderschuhe, Trekkingstöcke, genügend Wasser.

Das darf bei keiner Bergtour fehlen: die ALPIN-Checkliste Wandern.

Gutes Schuhwerk ist Pflicht für eine Bergtour. Wanderschuhe im ALPIN-Test.

Alle ALPIN-Tests zum Thema Bergsteigen.

Alles, was euch noch für diese Tour fehlt, gibt es im ALPIN-Shop.

Nicht so aussichtsreich, dafür aber kürzer, ist der alternative Weg via Gumpenkar: Trittsichere, erfahrene Bergsteiger können nach dem Gumpenjöchl durch das steile Gumpenkar über den gut erkennbaren Steig entlang des Baches direkt in die Eng absteigen. Dieser Weg kann auch für den Aufstieg genutzt werden, ist von unten her aber etwas schwieriger zu finden. Zudem entgeht euch die einmalige Kulisse vom Grubenkar.

Tipp des Autors Klara Palme

Weitere Infos und Links

INFO

Tourismusverband Silberregion Karwendel, Münchner Straße 11, A-6130 Schwaz, Tel. +43 5242 63240, silberregion-karwendel.com

 

TALORT

Hinterriß, 928 m.

 

HÜTTE

Falkenhütte, 1848 m, DAV Sektion München-Oberland, bewirtschaftet von Anfang Juni bis Anfang Oktober, falkenhuette.at, Buchungen über alpsonline.org

 

GEHZEITEN

Parkplatz Eng - Hohljoch 1:30 Std.,

Hohljoch - Gamsjoch 2 Std.,

Gamsjoch - Parkplatz Eng auf Normalweg 3 Std.

powered by outdooractive