Bergtour - Wetterstein-Gebirge und Mieminger Kette

Bergtour auf den Vorderen Drachenkopf im Mieminger Gebirge

Gipfelgrat im Herzen der Mieminger
Der Vordere Drachenkopf ist trotz des tollen Grates nicht so stark besucht wie etwa die Ehrwalder Sonnenspitze oder die Tajaköpfe.

© Maximilian Schaller
  • Tourdaten
  • Anreise
  • Literatur
Bergtour, mittel Österreich
Dauer 6 Std.
Strecke 10,36 km
Aufstieg 1200 Hm
Abstieg 1200 Hm
Höchster Punkt 2302 Hm
Tiefster Punkt 1110 Hm
Bewertung
Kondition
Technik:
Erlebniswert
Landschaft
Gefahrenpot.
Exposition
N O S W
Download

Beste Zeit

  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez
Quelle: ALPIN - Das Bergmagazin.
Autor: Michael Pröttel

Tourbeschreibung

Die Mieminger Berge "fristen" ein wenig ein Schattendasein im Licht des benachbarten Wettersteinmassivs. Dabei haben die Ziele wie Tajaköpofe, Ehrwalder Sonnenspitze, Grünstein oder Drachenkopf für Alpinist:innen durchaus einiges geboten. Neben der anspruchsvollen Überschreitung der Ehrwalder Sonnenspitze lockt von der nahen Coburger Hütte auch der dominante Drachenkopf. Doch auch der will erst einmal bezwungen werden - mit Trittsicherheit, Schwindelfreiheit und einiger Kraxelfertigkeit! Dafür warten lohnende Tiefblicke und eine abwechslunsgreiche Tour.

Wegbeschreibung

Vom Parkplatz folgt man kurz der Teerstraße und biegt dann rechts in einen Fahrweg (Schild Coburger Hütte) ab. Indem man sich noch einmal rechts hält, geht es über einen Karrenweg, über eine Almwiese und Wald zu einer Schuttreise, hinter der die Seilversicherungen des Hohen Gangs beginnen. Das Gelände wird flacher, man geht am Ostufer des Seebensees vorbei und wieder steiler zur Coburger Hütte hinauf.Direkt vor der Hütte folgt man der Beschilderung Richtung Biberwierer Scharte. An einer undeutlichen Gabelung hält man sich links und folgt den roten Markierungen etwas steiler bergan. Dort, wo es flacher wird, hält man sich an einer Pfadgabelung rechts und steigt in einem Linksbogen auf den deutlichen Sattel am Beginn des Gipfelgrats hinauf. Über diesen geht es nun ohne Orientierungsprobleme (leicht ausgesetzte Stellen I) zum herrlich gelegenen Vorderen Drachenkopf hinauf. Auf gleichem Weg zurück.

© Michael Pröttel

Sicherheitshinweise

Sicher unterwegs beim Bergwandern: 10 Empfehlungen des Deutschen Alpenvereins.

Sicher unterwegs im Blockgelände:  Tipps zum Gehen in weglosem Gelände.

Unsere Haftung für Inhalte findet ihr hier.

Ausrüstung

Wanderausrüstung.

Das darf bei keiner Bergtour fehlen: die ALPIN-Checkliste Wandern im Hochgebirge

Gutes Schuhwerk ist Pflicht für eine Bergtour. Geeignete Schuhe im ALPIN-Test findet ihr hier.

Alle ALPIN-Tests zum Thema Bergsteigen.

 

Alles was euch noch für diese Tour fehlt, gibt es im ALPIN-Shop.

Weitere Infos und Links

INFO
Tiroler Zugspitzarena, A-6632 Ehrwald, Tel. +43 5673 20000, zugspitzarena.com

 

TALORT
Ehrwald, 1000 m.

 

HÜTTE
Coburger Hütte, 1917 m, DAV, Hütte bew.  Juni – Oktober, Tel. +43 664 5946926, coburgerhuette.at

 

EINKEHR
Seebenalm, 1575 m, Tel. +43 676 5946926, seebenalm.at

 

GEHZEITEN
Talstation - Coburger Hütte 2:30 Std.,
Coburger Hütte - Drachenkopf 1 Std.,
Drachenkopf - Talstation 2:30 Std.

powered by outdooractive