Welche Erkenntnisse gibt es über die Lebensdauer von Klettergurten? Von Herstellerseite werden auf Klettergurte eine maximale Lebensdauer von zehn Jahren angegeben.

Frage von B. Fischer, per Mail: Ich habe einen etwas älteren Petzl-Klettergurt und überlege mir, einen neuen zu kaufen. Gibt es Erkenntnisse über die ­Lebensdauer von Gurten?

- Anzeige -

Antwort von Olaf: Ja, die gibt es. Es ist allerdings immer die Frage, von welcher Seite du das betrachtest. Alle Hersteller geben für ihre Gurte eine maximale Lebensdauer von zehn Jahren an.

Und diese Lebensdauer bezieht sich auf extrem seltenen Gebrauch bzw. auf eine reine Lagerung. Nutzt du deinen Gurt öfter, beispielsweise einmal wöchentlich, müsstest du ihn laut Hersteller schon nach spätestens drei Jahren ausmustern.

- Anzeige -

In der Praxis schaut das etwas anders aus. Zwar sinkt heutzutage die tatsächliche Lebensdauer von vielen Produkten, weil sie oft an die Grenze dessen gehen, was möglich und zugelassen ist. Ein Gurt, der 230 Gramm wiegt, wird in der Regel weniger lang halten als einer, der 400 Gramm wiegt.

Hier unser Test zu Allround-Klettergurten aus dem Jahr 2015:

Aber schau dir deinen Gurt gut an. Sind deutliche Abnutzungserscheinungen zu sehen? Kritisch sind dabei vor allem die Verbindungsstellen zwischen Anseilschlaufe und Beinsteg bzw. zwischen Anseilschlaufe und Hüftgurt. Sind hier die Schutzhüllen verschlissen, würde ich den Gurt aussondern.

Zumal ein neuer und guter Gurt heute ja nicht mehr wirklich teuer ist. Für 60 bis 80 Euro bekommt man einen top Gurt. Rechne das mal auf fünf bis sieben Jahre in Gebrauch hoch. Und außerdem sind viel Gurte heutzutage auch noch bequemer.

Mehr Fragen von Lesern und Usern sowie die Antworten von Olaf findet Ihr unter: alpin.de/olaf

Habt Ihr auch eine Frage an Olaf? Dann nutzt die unten stehende Kommentarfunktion!

Olaf Perwitzschky ist ALPIN-Testredakteur und staatlich geprüfter Bergführer. Berge sind seine Leidenschaft - und Eure Fragen sind ihm Herausforderung! Jeden Monat beantwortet er Eure Anliegen im ALPIN-Heft unter der allseits bekannten Rubrik "Olaf klärt das schon!".

Hier unser Test zu Hochtourengurten:

Hier Videos, in denen Olaf Fragen zu Klettergurten und zum Klettern per Video beantwortet hat:

Text von Olaf Perwitzschky

- Anzeige -

2 Kommentare

Kommentar schreiben
Tanja Ulbricht auf Facebook

Super, schon wieder shoppen.

Patricia Grein auf Facebook

Wie alles im Leben .. wenn es für immer haltbar wäre gäbe es ja kein Wirtschaftswachstum ... gibt es Studien ( ausser die selbst erstellten ??) wieviele Unfälle / Abstürze durch "alte" Gurte passiert sind Ironie on : ?vielleicht werden auch irgendwann Autos nach 10 Jahren verschrottet ... natürlich nur wenn sie in der Garage standen .. ansonsten viel früher ?? Ironie off ??