Wiederholung der extrem schweren Route von Alex Luger an der Bürser Platte geglückt.

Einer Pressemitteilung seines Sponsors "Scarpa" und eigenen Social-Media-Beiträgen zu Folge gelang es dem deutschen Profi-Alpinisten Michi Wohlleben am 16. Dezember "PsychoGramm"(8b+) an der Bürser Platte zu klettern, einer senkrechten, glatten, strukturlosen Felswand in Vorarlberg, die auch durch die von Beat Kammerlander erstbegangene extrem schwere Route "Prinzip Hoffnung" (10/10+) bekannt ist.

"PsychoGramm" ist eine höchst anspruchsvolle, selbst abzusichernde Route die vor allem mentale Stärke erfordert. Es war die dritte Wiederholung dieser Route, die Alex Luger 2014 erstbeging. Seitdem gelanh es lediglich Jacopo Larcher und Fabian Buhl sie zu wiederholen.

© Alexander Fuchs

Nach eigenen Angaben versuchte Michi die Route bereits im November und schaffte den Toprope-Durchstieg am zweiten Tag. Kalte Temperaturen erschwerten jedoch weitere Durchstiegsversuche, bis am 16. Dezember ein warmer Föhn die Bedingungen verbesserte. So schaffte Michi auf Anhieb den Durchstieg der Route.

"Das freut mich natürlich sehr, dass dieses 'kleine' Projekt vor dem Weihnachtsurlaub noch geklappt hat. (…) nach meiner Begehung von "Prinzip Hoffnung" Ende Februar hatte ich immer "PsychoGramm" auf dem Schirm, wobei ich mir wegen der Bodensturzgefahr und den Erzählungen, wie gefährlich und unsicher die Tour ist, nicht wirklich sicher war, ob ich es probieren will. Nachdem ich dann das erste Mal im Toprope drin war, hatte ich schnell das Gefühl, dass man sie trotzdem relativ sicher klettern kann. So habe ich sie dann auch wiederholt. Vielen Dank mal wieder an meinen unglaublich motivierten, starken und geduldigen Freund, Trainingskollegen und Sicherer, der die ganze Zeit mit dabei war."

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

„PsychoGramm“(8b+,clean)? I still can’t believe it, yesterday I was able to grab the 3. repetition of this trad testpiece, first ascended by @luger_alex ??. I first tried the route on 21. of November and was able to sent it already on my second day in toprope. With the following cold and wet days I had bad chances of making real lead goes and I already thought it’s over. But as it’s often if you expect nothing, things go in the right direction. Yesterday the Föhn brought warmer temps and dry air, and I sent it directly in the first leadgo yesterday for sure without any preplaced gear ??. I want to ad, that I think this route is quite a bit harder for smaller people than me and Alex. Thx sooo much again to my friend, training body, belayer @nemuel_feurle you are the best ????!!! I will upload the Video of the ascent in my Instagram Videos. ?? @fuxogram #psychogramm #tradclimbing #tradisrad #8b+ #bürserplatte #climbing #adidasterrex #climber #petzlgram #helmetup #klettern #frictionlabs #multipitch #alps #climbing_is_my_passion #climbing_lovers #climbinglife #climbing_pictures_of_instagram #bouldering #noplacetoofar @adidasterrex @primaloft @scarpa_de @petzl_official @frictionlabs @julbo_eyewear @garmin_beatyesterday @leki.ski.outdoor @therapierbar_vorarlberg @klausisele

Ein Beitrag geteilt von Michi Wohlleben (@michiwohlleben) am

0 Kommentare

Kommentar schreiben