Marlies Czerny und Andreas Lattner nehmen euch mit auf ihre einsame und aussichtsreiche Gratwanderung am Ramolkamm über Obergurgl.

Im Talschluss auf etwa 1900 Meter Höhe zieht das kleine Bergdorf Obergurgl vor allem im Winter begeisterte Pisten-Skifahrer an. Im Sommer wird es hier beschaulicher, aber nicht weniger schön.

Marlies und Andreas nehmen euch mit auf ihre Wanderung von Obergurgl zum Ramolhaus und dann auf ihre sechs Kilometer lange Grattour über den Ramolkamm. Mit Übernachtung eine lohnenswerte Zweitagestour, die im Sommer nicht nur recht einsam und aussichtsreich ist, sondern auch einen Grat in XXL-Format bietet.

Exklusiv auf alpin.de zeigen wir euch ihren beeindruckenden Film über dieses aussichtsreiche Gratvergnügen.

Die achtseitige Tourenreportage "Am Grat ober Gurgl" findet ihr in unserer neuen Juni-Ausgabe.

ALPIN 6/2021 ist ab dem 08.05. im Zeitschriftenhandel und in unserem Heft-Shop erhältlich.

Ramolkamm in den Ötztaler Alpen

Die Aufmacher-Doppelseite unserer Tourenreportage über die Grattour am Ramolkamm in den Ötztaler Alpen.

| © ALPIN

Einen ersten Eindruck von unserem Juni-Heft bekommt ihr hier:

+++ Quiz: Teste dein Wissen über Reinhold Messner +++

+++ Alle unsere Berg-Rätsel für SchlauBERGEer findet ihr hier. +++

 

0 Kommentare

Kommentar schreiben