Am 3. November wäre der Bergsteiger, Schriftsteller und Fotograf Reinhard Karl 75 geworden. Seine Werke bleiben einzigartig.

Mit seinem Text-Bildband "Erlebnis Berg: Zeit zum Atmen" gab der Bergsteiger, Schriftsteller und Fotograf Reinhard Karl dem Lebensgefühl einer Generation von Bergsteigern und Kletterern Ausdruck. 

Erinnerungen an Reinhard Karl

Erster Deutscher auf dem Gipfel des Mount Everest und Teil der legendären Expedition von 1978: Reinhard Karl.

| © Screenshot BR

Wie kaum ein anderer verstand es der Heidelberger, seinem eigenen Erleben, seinen Gedanken und Gefühlen am Berg in Wort und Bild Ausdruck zu verleihen.

Leider kam Reinhard Karl - der erste Deutsche auf dem Mount Everest - viel zu früh, im Alter von 35 Jahren, am Cho Oyu (8153 m) ums Leben - am 3. November 2021 hätte er seinen 75. Geburtstag gefeiert. In seinen Texten und Fotografien jedoch lebt er weiter.

Dass seine Werke bis heute nichts von ihrer Einzigartigkeit verloren haben, zeigt Autor und Filmemacher Tom Dauer am Beispiel der Künstlerin Clara Happ. Die 29-jährige fertigt Holz- und Linolschnitte nach Vorlage von Reinhard Karls Fotografien an. Dabei geht es ihr nicht um detailgetreue Wiedergabe.

Clara Happ versucht zu verstehen, was die berührende Kraft der Texte, was die zeitlose Ästhetik der S/W- und Farbbilder ausmacht - und transportiert deren Schönheit mit analoger Technik in die Gegenwart.

Hier könnt ihr die Bergauf-Bergab-Sendung vom 7. November direkt ansehen:

© ALPIN

Mehr Berg-Videos findet ihr auf unserem YouTube-Kanal.

Hier könnt ihr unseren Channel ansehen und abonnieren.


Teste dein Wissen über Meilensteine des Alpinkletterns

0 Kommentare

Kommentar schreiben