Die neue Kolumne in ALPIN: Thema #Umdrehen

David Göttler: "Umdrehen gehört zum Bergsteigen."

David Göttler ist Bergführer, einer der erfolgreichsten Höhenbergsteiger Deutschlands ... und ALPIN-Kolumnist! Im Wechselspiel mit unserer zweiten Autorin, der Bloggerin und Podcasterin Erika Dürr, bespricht er aktuelle Themen des Bergsports. In der fünften Ausgabe von "Ehrlich gesagt ..." beschäftigen sich die beiden mit dem Thema Umdrehen am Berg.

David Göttler und Erika Dürr bilden das Kolumnisten-Duo von ALPIN.
© ALPIN - Leben für die Berge

David Göttler über Umdrehen am Berg

Ehrlich gesagt … teilen wir Bergsteiger doch diesen einen Moment des Umdrehens. Er ist quasi in der Tätigkeit selbst begründet. Schließlich müssen wir alle spätestens am Gipfel umdrehen. Ob wir nun absteigen, abseilen, abklettern oder vom Gipfel fliegen: Es bleibt ein ­Umkehren. Dieser Moment gehört also selbstverständlich zum Erlebnis des ­Bergsteigens. Die entscheidende Frage lautet dabei nur: Ist es ein schöner Augenblick oder eher ein ­unangenehmer? Am Gipfel oder am Ziel ­einer (Kletter-)Tour umzudrehen, ist natürlich das Beste. Davor tut es immer weh – mal mehr und mal weniger.

Die ganze Kolumne inkl. Erikas Antwort lesen!

Text von David Göttler & Erika Dürr

0 Kommentare

Kommentar schreiben