Von steil bis wunderschön

Der Seeberg ist ein lohnender Aussichtsgipfel zwischen Wendelstein und dem Spitzinggebiet.

  • Tourdaten
  • Anreise
  • Literatur
Wanderung, leicht Deutschland
Dauer 5 Std.
Strecke 13,24 km
Aufstieg 750 Hm
Abstieg 750 Hm
Höchster Punkt 1538 Hm
Tiefster Punkt 800 Hm
Bewertung
Kondition
Technik
Erlebniswert
Landschaft
Download

Beste Zeit

  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Tourbeschreibung

Auf den freistehenden Gipfel zwischen Rotwand und Wendelstein führt von Bayrischzell ein teils steiler Aufstieg. Eher gemütlich und wunderschön ist dagegen der Abstieg über sonnige Wiesen und ein stilles Tal.

Wegbeschreibung

Vom Parkplatz führt ein schöner Steig in vielen gut angelegten Serpentinen durch die stellenweise recht steile Nordflanke des Seebergs. Schnell gewinnt man an Höhe, noch schneller quert man die Ostseite des Seebergkopfs und schon steht man auf der Südseite und lässt knapp vor Erreichen der Neuhütte, die eine gemütliche Einkehrstation ist, den Wald unter sich. Über sonnige Wiesen geht es in einer langen Querung weiter zur Seebergalm (1364 m) südwestlich des Gipfels, ehe man nach einer weiteren Querung den höchsten Punkt erreicht und die Bayerischen Hausberge aus einer ganz neuen Perspektive sieht. Großartig ist der Blick auf den gegenüberliegenden Wendelstein, spannend die Ansicht der Gipfel um die Rotwand. 

Abstieg zur Seebergalm und von hier auf schmalem Pfad hinunter zur Straße, die zur Neuhütte führt. Auf dieser bergab, an der Klareralm vorbei, zur Niederhofer Alm. Von hier führt ein reizvoller Steig in den Wackbachgraben. Immer knapp oberhalb des Baches quert man die Hänge und wandert schließlich flach durch das Ursprungtal hinaus nach Bayrischzell.

Sicherheitshinweise

Sicher unterwegs beim Bergwandern: Hier findet Ihr 10 Empfehlungen des Deutschen Alpenvereins.

Ausrüstung

Wanderausrüstung.

Das darf bei keiner Wanderung fehlen: die ALPIN-Checkliste Bergwandern.

Gutes Schuhwerk ist Pflicht für eine Wanderung im Gebirge. Wanderschuhe im ALPIN-Test findet Ihr hier.

Alle ALPIN-Tests zum Thema Bergwandern.

Alles was Euch noch für diese Tour fehlt, gibt es im ALPIN-Shop.

Weitere Infos und Links

INFO
Tourist-Info Bayrischzell, Tel. +49 8023 648, bayrischzell.de

  

EINKEHR
Neuhütte, 1235m, privat, im Sommer einfach bewirtschaftet.
Niederhoferalm, 1050 m, privat, von Mitte Mai bis Mitte Oktober einfach bewirtschaftet.

 

GEHZEITEN
Bayrischzell – Seebergkopf 2 Std.,
Seebergkopf – Niederhofer Alm 1:15 Std.,
Niederhofer Alm – Bayrischzell 1:45 Std.

powered by outdooractive