Hochtour - Ötztaler Alpen

Hochtour auf die Rauhekopfhütte in den Ötztaler Alpen

Spannender Hüttenanstieg mit Gletscherquerung

Hochalpine Kulisse und Spannung pur beim Hüttenanstieg zwischen den Spalten des Gepatschferners. 

Querung des Gepatschferners unter der Rauhekopfhütte
© Stefan Herbke
  • Tourdaten
  • Anreise
  • Literatur
Hochtour, mittel Österreich
Dauer 5:30 Std.
Strecke 10,50 km
Aufstieg 930 Hm
Abstieg 930 Hm
Höchster Punkt 2731 Hm
Tiefster Punkt 1910 Hm
Bewertung
Kondition
Erlebniswert
Landschaft
Gefahrenpot.
Exposition
N O S W
Download

Beste Zeit

  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez
Quelle: ALPIN - Das Bergmagazin.
Autor: Stefan Herbke

Tourbeschreibung

 Über den Gepatschferner zur Rauhekopfhütte.

 

Wegbeschreibung

Vom Parkplatz Fernergries bei der Brücke der Kaunertaler Gletscherstraße über den Gepatschbach (1910 m) auf dem Weg 902 erst in Serpentinen, dann in einer langen Querung bergauf. Oberhalb der alten Seitenmoräne des Gepatschferners taleinwärts, dann mit Höhenverlust hinunter zum Gletscher. Über die Gletscherzunge bis unter den Eisbruch und auf etwa 2600 Meter Höhe rechts zwischen den Spalten zu den Felsen (nur mit entsprechender Ausrüstung und hochalpiner Erfahrung). Auf einem Steig zur Hütte (3 Std.).

Abstieg wie Aufstieg oder direkt über die Gletscherzunge (steil, Abrutschgefahr!). Im Gletschervorfeld auf Trittspuren, dann auf deutlichem Steig talauswärts, wobei man immer wieder Felsen passiert, an denen alte Gletscherstände aufgemalt sind.

Die Zunge des Gepatschferners am Zustieg zur Rauhekopfhütte.
Die Zunge des Gepatschferners am Zustieg zur Rauhekopfhütte.
© Stefan Herbke

Ausrüstung

Hochtouren- bzw. Gletscherausrüstung.

Das darf bei keiner Hochtour fehlen: die ALPIN-Checkliste Hochtour.

Gutes Schuhwerk ist Pflicht für eine Hochtour. Geeignete Schuhe im ALPIN-Test findet Ihr hier.

Alle ALPIN-Tests zum Thema Hochtouren.

Alles was Euch noch für diese Tour fehlt, gibt es im ALPIN-Shop.

Weitere Infos und Links

INFO

Tourismusverband Tiroler Oberland, Feichten 134, A-6524 Kaunertal, Tel. +43 50 225200, kaunertal.com

 

TALORT

Feichten, 1287 m.

 

HÜTTE/EINKEHR

Rauhekopfhütte, 2731 m, DAV Sektion Frankfurt/Main, bewirtschaftet von Ende Juni bis Mitte September, Tel. +43 664 2067006, rauhekopfhuette.at

 

BERGFÜHRER

Kaunertaler Berg- & Skiführer, Tel. +43 664 4721100, kaunertaler-bergfuehrer.com

 

GEHZEITEN

Parkplatz Fernergries – Rauhekopfhütte 3 Std.,
Rauhekopfhütte – Parkplatz Fernergries 2:30 Std.

powered by outdooractive