Herrlich abwechslungsreiche Rundtour im Angesicht von Hochvogel, Höfats und Hornbachkette.
  • Tourdaten
  • Anreise
  • Literatur
Wanderung, schwer Österreich
Dauer 6 Std.
Strecke 14,90 km
Aufstieg 1250 Hm
Abstieg 1250 Hm
Höchster Punkt 2226 Hm
Tiefster Punkt 1126 Hm
Bewertung
Kondition
Technik
Erlebniswert
Landschaft
Download

Beste Zeit

  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Tourbeschreibung

Eine Tour, die an Abwechslungsreichtum die Latte hoch hängt! Zunächst geht es durch Wald und Latschen hinauf auf den breiten Kanzbergrücken, im Gipfelbereich der Jochspitze erklimmt man in leichtem Felsgelände einen Logen-Aussichtsgipfel, nur um sich dann mit einem steilen Abstieg das wilde und einsame Jochbachtal zu verdienen. Im Tal selbst kommt dank der Naturbelassenheit des Flusses und der mächtigen Geröllströme unvermittelt Kanada-Feeling auf. Eine Einkehr im urigen Hinterhornbach rundet die Tour perfekt ab.

Wegbeschreibung

Vom urigen Hinterhornbach geht es zunächst auf breiten Pfaden in Richtung Jochbachtal. Nach rund einer halben Stunde zweigt links ein markierter Pfad in Richtung Kanzbergrücken / Hornbachjoch / Jochspitze ab, der dann zunächst durch dichten Wald hinauf führt. Kurz bevor der eigentliche Rücken erreicht wird, lichtet sich der Wald und der Blick fällt zunächst auf den benachbarten Hochvogel. Sollte sich dieser Gipfel tatsächlich irgenwann vollends spalten, wird genau jene Seite ins Tal stürzen! Sobald der eigentliche Rücken erreicht ist, eröffnet sich das mächtige Panorama auf die Hornbachkette im Süden und das eigentliche Tagesziel, wobei sowohl Jochspitze als auch Hornbachjoch von hier aus durchaus abschreckend wirken können. Aber keine Sorge, die Schwierigkeiten bleiben stets im Bereich des Wanderns! 

Die Jochspitze wird letztendlich unschwierig über die Ostflanke erreicht, erst beim Abstieg hinunter ins Jochbachtal wird der Pfad teilweise steil, aber bestens ausgebaut.  Das Tal selbst besticht dann mit einem wilden, urtümlichen Jochbach, der je nach Tagestemperatur zu einer kurzen Abkühlung verführt. Der mächtige Geröllstrom, der vom Hochvogel hinunterführt, ist dann die letzte wandertechnische Herausforderung, bevor es auf guten Pfaden durch den Wald zurück nach Hinterhornbach geht.

 

GEHZEITEN

Parkplatz – Jochspitze 4 Std.,
Jochspitze - Jochbachtal 1 Std.,
Jochbachtal - Parkplatz 1 Std.

Im Aufstieg zum Kanzbergrücken.

| © Erika Dürr

Sicherheitshinweise

Die Tour  - speziell der Abstieg ins Jochbachtal - ist bei Nässe nicht ideal.

Sicher unterwegs beim Bergwandern: Hier findet Ihr 10 Empfehlungen des Deutschen Alpenvereins.

Ausrüstung

Wanderausrüstung.

Das darf bei keiner Wanderung fehlen: die ALPIN-Checkliste Bergwandern.

Gutes Schuhwerk ist Pflicht für eine Wanderung im Gebirge. Wanderschuhe im ALPIN-Test findet Ihr hier.

Alle ALPIN-Tests zum Thema Bergwandern.

Alles was Euch noch für diese Tour fehlt, gibt es im ALPIN-Shop.

Zeit für eine  Pause im Jochbachtal einplanen - so urtümlich, wild und einsam findet man nicht oft eine Gegend in den Nordalpen!

Tipp des Autors Erika Dürr

Weitere Infos und Links

INFO

Tiroler Lechtal Touristinfo, Stanzach 6, 6642 Stanzach, Österreich, Tel. +43 5632 6605, lechtal.at

 

TALORT

Hinterhornbach, 1126 m.

 

BERGFÜHRER

Alpinschule Oberstdorf, Tel. +49 8322 940750, alpinschule-oberstdorf.de

 

powered by outdooractive