Eine Tour für (fast) alle Fälle
Weithgehend sichere und gut markierte Tour meist durch lichten Wald und über einen ausgeprägten Rücken bis zum Skidepot.

  • Tourdaten
  • Anreise
  • Literatur
Skitour, mittel Deutschland
Dauer 3:30 Std.
Strecke 10,25 km
Aufstieg 960 Hm
Abstieg 960 Hm
Höchster Punkt 1926 Hm
Tiefster Punkt 976 Hm
Bewertung
Kondition
Technik
Erlebniswert
Landschaft
Gefahrenpot.
Exposition
N O S W
Download

Beste Zeit

  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Tourbeschreibung

Wunderbar abwechslungsreiche Skitour über Forstweg, Wald und schließlich einen freien Hang mit herrlicher Aussicht sowohl im Aufstieg als auch auf der Abfahrt.

Wegbeschreibung

Selbst bei schlechtem Wetter ist der Weg zum Gipfel und zurück ins Tal wegen der farbigen Markierungen gut zu finden. Vom Parkplatz aus überquert man die Brücke und biegt anschließend auf einen Forstweg ab. Der führt über den Sägertalbach und einen breiten Wald­rücken hinauf. Im markanten Hundsfällgraben über eine weitere Brücke und dann von der Straße weg nach rechts. Auf einem Hohlweg südlich oberhalb des Baches nach Westen, bis die Markierungen durch lichten Hochwald auf den Nordostkamm der Scheinbergspitze leiten. Auf einer schmalen Lichtung dem Kamm nach Westen folgen, in freiem Gelände auf dem aussichtsreichen Rücken dem Gipfelaufbau entgegen. Die Ski unterhalb des Gipfels deponieren und dann längs der Drahtseile (manchmal unter dem Schnee verborgen) bis zum höchs­ten Punkt kraxeln. Bei der Abfahrt den Markierungen folgen.

Auf den Wald folgt der freie Rücken mit dem Gipfelaufbau zum Handanlegen.

| © Birgit Gelder

Sicherheitshinweise

Sicher auf Skitour:  10 Empfehlungen des DAV

Unsere Haftung für Inhalte findet Ihr hier.

 

Ausrüstung

Skitouren­ausrüstung.

Das darf bei keiner Skitour fehlen: Die ALPIN-Checkliste Skitouren.

Alle ALPIN-Tests zum Thema Skitour findet ihr hier.

Alles was euch noch für diese Tour fehlt, gibt es im ALPIN-Shop.

 

Auch bei schlechtem Wetter weisen DAV-Schilder den Weg, Lawinengefahr nur bei extremen Verhältnissen. 
ACHTUNG: Um das Auerwild zu schützen, bitte den Infotafeln und Hinweisen der DAV-­Initiative „Skibergsteigen umweltfreundlich“ folgen.

Tipp des Autors Robert Demmel

Weitere Infos und Links

INFO
Naturpark Ammergauer Alpen,Tel. + 49 8822 922740, ammergauer-alpen.de

 

TALORT
Linderhof,  943 m.

 

GEHZEITEN
Parkplatz - Hundsfällgraben 0:45 Std.,
Hundsfällgraben - Scheinbergspitze 2 Std.,
Abfahrt ca. 0:45 Std.

powered by outdooractive