Beliebte Wanderung mit Historie

Dieser Rundweg ist eine wunderbare 3-Tages-Wanderung inmitten der Granit-Gruppe zwischen Cima d'Asta und Cimon Rava.

  • Tourdaten
  • Anreise
  • Literatur
Wanderung, schwer Italien
Dauer 18 Std.
Strecke 32,13 km
Aufstieg 2820 Hm
Abstieg 2820 Hm
Höchster Punkt 2847 Hm
Tiefster Punkt 1450 Hm
Bewertung
Kondition
Technik
Erlebniswert
Landschaft
Download
GPX KML

Beste Zeit

  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Tourbeschreibung

Der Hochweg des Granits ist eine schwere, aber sehr lohnenswerte 3-Tages-Rundwanderung in der Lagoraikette mit besterer Wander-Infrastruktur! Unterwegs laden zahlreiche Hütten und Wiesenhänge zum Verweilen ein.

Wegbeschreibung

1. Tag: Von der Malga Sorgazza führt der steile Weg 328 am Costa-Brunela-See vorbei zur Quarazza-Scharte. Von hier um den Südostgrat der Cima Trento herum bis zum Forzelon di Rava. Vom Forzelon hinauf zum Cimon Rava (2436 m). Nach dem  Absteig führt der Weg 332 zur Forcela Ravetta. Anschließend wird der Weg unter dem Nordhang der Cima Caldenave steiler. Nach einem Stück im Wald gelangt man auf ein Torfmoor und zum  Rifugio Caldenave.

2. Tag: Vom Rifugio Caldenave hinunter ins Tal. Nach der Flussüberquerung kommt man auf den Weg 360, vorbei an den malerischen Sees des Vall dell'Inferno, dann wieder bergauf in Richtung Forcella delle Buse Todesche. Von hier führt der Höhenweg 373 nach Norden, vorbei an Cengello und der Cima Lasteati. man gelangt zur Forcella Magna, einem wichtigen Pass zwischen Val Sorgazza und Alta Val Cia. Vom Pass geht es über den Weg 380 bis zur Abzweigung rechts in Richtung Socede-Pass. Von hier zum Rifugio Brentari.

3. Tag: Vom Rifugio Brentari steigt man über markante Granitplatten hinab zur Talstation der Seilbahn. Weiter auf der Forststraße zur Malga Sorgazza. Von der Schutzhütte empfiehlt sich der Aufstieg zur Cima d'Asta.

 

GEHZEITEN

1. Tag: 5 Std.

2. Tag: 7 Std.

3. Tag: 2:30 Std.

| © Luciano Gaudenzio

Sicherheitshinweise

Sicher Bergwandern: 10 Empfehlungen des DAV 

Ausrüstung

Wanderausrüstung, wasserdichte Schuhe und Wechselkleidung.

Gutes Schuhwerk ist Pflicht für eine Wanderung im Gebirge. Wir haben für euch 10 Wanderschuhe getestet.

Alles was Euch für diese Tour noch fehlt, findet Ihr im ALPIN-Shop.

Das darf bei keiner Wanderung fehlen: Die ALPIN-Checkliste Bergwandern findet Ihr hier.

Alle ALPIN-Tests für Bergwanderer findet Ihr hier.

Unebdingt im Rifugio Caldenave einkehren und dort die tolle Aussicht genießen.

Wer will steigt zusätzlich vom Rifugio Brentari aus auf die Cima d'Asta (2847 m, 1:45 Std., 370 Hm).

Tipp des Autors Romana Bloch

Weitere Infos und Links

INFO

APT Valsugana, Via Vittorio Emanuele, IT-38056 Levico Terme, Tel.: +39 0461 727700, visitvalsugana.it

 

HÜTTEN

Rifugio Brentari, 2473 m, SAT, Tel.: +39 0461 594100, rifugio-cimadasta.it

Rifugio Caldanave, 1792 m, privat, Tel.: +39 348 2564848, altaviadelgranito.com/caldenave.htm

 

BERGFÜHRER

Mountime Bergschule, Via Paolina Caproni Maini 26/e, I-38062 Arco, Tel. +39 334 7734133, mountaime.com

 

 

powered by outdooractive