ALPIN-Grafikerin Johanna Marxer hat den Kelty Tru.Comfort 20F / –7°C Thermapro für Euch getestet.

  • Modell: Tru.Comfort 20F / –7°C Thermapro

  • Hersteller: Kelty

  • Preis: 100 Euro

  • Vertrieb: kelty.com

ALPIN-Einschätzung zum Kelty Tru.Comfort 20F / –7°C Thermapro

"1a Klasse", urteilt meine Tochter sofort, als sie sich zu mir in den kuscheligen Schlafsack gesellt – denn er ist wirklich so geräumig, dass man gerade so auch zu zweit reinpasst. Alleine kann man die Knie anziehen und bequem auf der Seite schlafen. Mit viel Platz im Kopfteil für das eigene Kissen schläft man so wie im eigenen Bett. Die innen eingebaute Decke kann man bei kälteren Temperaturen noch zusätzlich über sich legen. 

Kelty Tru.Comfort 20F / –7°C Thermapro Schlafsack

ALPIN-Grafikerin Johanna hat den Schlafsack in ihrem Camping-Bus getestet.

| © Johanna Marxer

Nachdem uns in der lauen Nacht zu warm wurde, nutzten wir die Möglichkeiten, die Temperatur zu regulieren: Aufklappen der äußeren Decke, Öffnen des Reißverschlusses am Fußteil zur Belüftung. Am Ende benutzten wir den Schlafsack als große und angenehm leichte Decke. Der Tru.Comfort ist ideal für schwankende Temperaturen nachts, z. B. im Campingbus, für alle, die es gerne so bequem und weich wie zu Hause haben wollen sowie für etwas fülligere Personen. So viel Komfort wiegt allerdings über 2 Kilo und braucht vor allem sehr viel Platz. Im Rucksack kann es da schnell eng werden.

+++ Auf der Suche nach einem sehr leichten Daunenschlafsack? Hier geht's zum aktuellen Test. +++ 

Das sagt die Redaktion zum Schlafsack

ALPIN-Grafikerin Johanna Marxer: "Ich werde nun top schlafen und nie frieren, aber wer trägt den Schlafsack für mich?"

Vorteil

super bequem und warm

Nachteil

großes Volumen und Gewicht

+++ Eine große Auswahl an Schlafsäcken findet ihr in unserem ALPIN-Shop. +++

0 Kommentare

Kommentar schreiben