40.000 Instagram-Follower! Wir feiern euch mit unserem großen Instagram-Gewinnspiel.

Wir haben die 40.000er-Marke auf Instagram geknackt. Wenn das kein Grund zum Feiern und Anlass f√ľr ein Insta-Gewinnspiel ist!

Postet bis einschlie√ülich 30. Juli¬†eure Bergbilder auf Instagram, verseht sie¬†mit dem #LebenF√ľrDieBerge und tagged @alpin_bergmagazin. Wir werden in dieser Zeit t√§glich ein Bild in unserem Feed reposten. Die f√ľnf Bilder mit den meisten Likes bekommen zus√§tzlich noch einen tollen Bildband von uns geschenkt.¬†

Die Gewinner werden am 2. August ab 12 Uhr bekannt gegeben.

Die Regeln im √úberblick:

  • Poste vom 17.07. bis 30.07.

  • Verwende den¬†#LebenF√ľrDieBerge¬†und tagge¬†@alpin_bergmagazin¬†

  • Fordere deine Freunde und Bekannten dazu auf, das auf unsererem Feed gerepostete Foto zu liken

  • Den 5 Fotografen mit den meisten Likes winken tolle Preise

Die f√ľnf Gewinner:innen werden wir kontakten. Diese B√ľcher haben wir f√ľr euch ausgesucht:

Bell Collective: Unterwegs mit den neuen Pionierinnen der Reisefotografie

Gertrude Margaret Lowthian Bell war eine britische Forschungsreisende des 19. Jahrhunderts. Als eine der ersten Frauen reiste die Historikerin, Schriftstellerin, Archäologin, Alpinistin und politische Beraterin teilweise allein durch die Welt und besonders, den nahen Osten. Deshalb gilt sie bis heute als Vorreiterin weiblicher Pionierinnen des Reisens. 

© DuMont

Diesem Entdeckergeist folgend gr√ľndete die Fotografin Alina Rudya 2017 auf Instagram das "Bell Collective". Im nun erscheinenden gleichnamigen DuMont Bildband Bell Collective versuchen vierzehn der internationalen Fotografinnen des Kollektivs die immer noch deutlich m√§nnerdominierte Welt der Reise-Fotografie zu erobern. Die Gruppe will sich dar√ľber hinaus von den oft stereotypen Profilen anderer weiblicher Instagramerinnen abgrenzen und - anhand ihrer Bilder - zeigen, was Reisen bedeuten kann.

Nach einer Einleitung von Alina Rudya widmen sich die folgenden vierzehn Kapitel jeweils einem bestimmten Motto und einer Fotografin. Martina Bisaz erzählt dabei beispielsweise wie man am besten vorgeht, wenn man einen Roadtrip fotografisch dokumentieren möchte und gibt Tipps zum Alleinreisen im Van. Kleine Geschichten zu den bereisten Ländern runden die Kapitel ab.

  • Titel:¬†Bell Collective ‚Äď Unterwegs mit den neuen Pionierinnen der Reisefotografie

  • Autor: ausgew√§hlt und pr√§sentiert Alina Rudya

  • Preis: 34,90 Euro

  • Details:¬†256 Seiten, Hardcover mit Leseb√§ndchen

  • Verlag:¬†DuMont Reiseverlag

Wanderlust USA: Die schönsten Wanderwege der USA - erkundet von Cam Honan 

Die Landschaften der USA sind einzigartig und weltber√ľhmt f√ľr ihre Sch√∂nheit und Vielfalt. In Wanderlust USA stellt der Wanderexperte Cam Honan 30 der sch√∂nsten Routen und Nationalparks der Vereinigten Staaten vor. Honan f√ľhrt seine Leser von den dichten W√§ldern der Ostk√ľste √ľber die malerischen H√∂henz√ľge der Rocky Mountains zu den schroffen Schluchten des Grand Canyon und den majest√§tischen Gletschern Alaskas.¬†

© gestalten

Neben beeindruckendem Bildmaterial und Landkarten vermittelt das Buch allerhand Wissenswertes zu Geografie, Geschichte, Tier- und Pflanzenwelt. Dar√ľber hinaus gibt Cam Honan praktische Tipps zu Ausr√ľstung, Schwierigkeitsgrad und der idealen Reisezeit und macht mit Lagerfeuergeschichten und 20 weiteren Routenbeschreibungen in Kurzform Lust auf unvergessliche Wanderungen.

  • Titel: Wanderlust USA¬†

  • Autor: Cam Honan

  • Preis: 39,90 Euro

  • Details:¬†¬†22,5 √ó 29 cm; vollfarbig, Hardcover, 320 Seiten

  • Verlag:gestalten

Der Australier Cam Honan hat bereits 56 L√§nder und sechs Kontinente durchwandert. Seine Aufzeichnungen protokollieren 96.500 Kilometer im Laufe von drei Jahrzehnten. Honan ist Autor der beiden gestalten B√ľcher Wanderlust (2017) und Fernweh (2018). Das Backpacker-Magazin hat ihn als "weitest gereisten Wanderer der Welt" beschrieben. Tipps und Tricks f√ľr die erste Wanderung gibt Cam Honan auf seinem Blog: thehikinglife.com

Sagenhafte Nordwelt - Von mythischen Orten, legendären Helden und geheimnisvollen Sagas

Der hohe Norden ist reich an Sagen und Mythen. Sagenhafte Nordwelt bietet fantastische Einblicke in magische Welten von Norwegen √ľber die F√§r√∂er Inseln und Island nach Schottland und setzt ihre sagenumwobenen Orte in atmosph√§rischen Landschaftsaufnahmen in Szene.¬†

© Frederking & Thaler

Mystische Bilder und spannende Texte zu Mythen und Legenden lassen die Anwesenheit von Geistern, Elfen und Kobolden f√∂rmlich sp√ľren, und f√ľhren in l√§ngst vergangene, verzauberte Zeiten. Nordlichter, stille Seen, verwunschene Fjorde, magische W√§lder und schroffe K√ľsten ziehen einen unmittelbar in den Bann und bilden eine Welt voller faszinierender Geschichten und Gestalten.

  • Titel: Sagenhafte Nordwelt

  • Autor: Stefan Hefele / Thomas Kr√§mer

  • Preis: 49,99 Euro

  • Details:¬†240 Seiten,¬†ca. 180 Abbildungen,¬†Format 26,8 x 28,9 cm,¬†Hardcover mit Schutzumschlag

  • Verlag:Frederking & Thaler¬†

Stefan Hefele (Fotografie) arbeitet seit 2010 als Landschafts- und Architekturfotograf. Die mystischen und oft einsamen Landschaften im Norden unseres Planeten faszinieren ihn besonders. Eine inspirierende und sagenumwobene Welt, die Hefele auch bei -40¬įC im Auto lebend in einzigartigen Momenten festh√§lt.

Hier findet ihre unsere gro√üe Galerie mit allen Reposts. Klickt auf das Bild f√ľr eine Gro√üansicht:

 

0 Kommentare

Kommentar schreiben