Auch die Besten ihres Fachs sind vor katastrophalen Unfällen nicht gefeit: Harald Berger war seit Jahren der dominierende Eiskletterer weltweit. Drei Mal konnte er seit 2002 den Eiskletter-Weltcup für sich entscheiden, drei Mal glückte ihm auch der Gewinn der Weltmeisterschaft. Am Mittwoch, 20.12., trainierte der Salzburger mit zwei Kletter-Partnern im Bereich der so genannten Eiskapelle bei Hintersee. Gegen 14:00 nachmittags kam es zu dem folgenschweren Unglück.