Raum Innsbruck, Zillertal, Inntal, Achensee, Brixental, Kirchberg/Kitzbühel, St. Johann/Pillersee und Eisacktal.

Auf dieser Seite findet Ihr die Tiroler Regionen Raum Innsbruck, Zillertal, Inntal, Achensee, Brixental, Kirchberg/Kitzbühel, St. Johann/Pillersee und Eisacktal.

- Anzeige -

Die weiteren Tiroler Regionen Bregenzerwald, Tannheimer Tal, Lechtal, Landeck, Imst/Mieming, Zugspitzarena, Raum Seefeld und Wipptal, Stubai findet Ihr auf Seite 1.

Karte Tirol Skigebiete

Übersichtskarte der Regionen in Tirol.

| © alpin.de

20 Raum Innsbruck

- Anzeige -

Axamer Kögele, 2097 m

mittel, 3 Std., 1170 Hm

Für Aufsteiger und Konditionsjäger.

Ausgangspunkt: Parkplatz am südlichen Ende von Axams (930 m) beim Skilift.

Navi: A-Axams, Kögelestr. 10.

Beschneit: Nein.

Beleuchtet: Nein.

Örtliche Regelung: Während der Betriebszeiten entlang der teils steilen Skiroute (Harscheisen hilfreich) auf Skifahrer achten. Abends wird die Piste präpariert (Windenseile!).

Axamer Lizum, 2340 m

mittel, 2 Std., 800 Hm

Sehr beliebte Feierabend-Tour.

Ausgangspunkt: Bergbahnen Axamer Lizum, 1550 m.

Navi: A-6094 Axams, Axamer Lizum 6.

Beschneit: Ja.

Beleuchtet: Nein.

Örtliche Regelung: Am Tag keine. Am Montag Tourengeherabend bis 22 Uhr. Zwei Varianten: Entweder über die Damenabfahrt auf den Hoadl oder über die Abfahrt Nr. 4 zur Sunnalm. 

Skitourenabend: Mo bis 22 Uhr.

Hütte: Sunnalm, Tel. mobil +43 676 9664045, axamer-lizum.at

Pfriemesköpfl, 1801 m

leicht, 2 ½ Std., 950 Hm

Markierte Route zur Mutterer Alm.

Ausgangspunkt: Freizeitzentrum (in den Ferien und an Wochenenden) oder Talstation der Mutterer-Alm-Bahn (958 m).

Navi: A-Mutters, Birchfeld bzw. Nockhofweg 40.

Beschneit: Ja.

Beleuchtet: Nein.

Örtliche Regelung: Die Route ist im Pistenplan eingezeichnet, die Pisten sind Mo bis Fr von 9 bis 20 Uhr geöffnet, Mittwoch bis 22 Uhr. In den Ferien nur von 16 bis 20 Uhr (Mi. bis 22 Uhr). An Wochenenden sind keine Skitouren erlaubt!

Skitourenabend: Mi.,SIGLU am Pfriemesköpfl bis 22 Uhr geöffnet. 

Hütte: Mutterer Alm, Tel. +43 512 54833075, muttereralmpark.at

Rangger Köpfl, 1939 m

mittel, 2 ½ Std., 1085 Hm

Kleine oder große Trainingseinheit.

Ausgangspunkt: Gebührenpflichtiger Parkplatz rund 250 m westlich (Richtung Ranggen) der Talstation (855 m).

Navi: A-Oberperfuss, Peter-Anich-Weg.

Beschneit: Ja.

Beleuchtet: Ja.

Örtliche Regelung: Tagsüber Aufstieg am Pistenrand. Montags können Tourengeher die Pisten auch von 18 bis 22 Uhr nutzen, ansonsten sind die Abfahrten ab 17 Uhr gesperrt.

Skitourenabend: Montag, die Hütten haben bis 21.30 Uhr geöffnet.

Hütten: Stiglreith, Tel. +43 5232 77159, rangger-koepfl.at; Rosskogelhütte, Tel. +43 650 3650866, rosskogelhuette.com

Birgitzköpfl, 2035 m

leicht, 2 Std., 690 Hm

Familienfreundliche Einsteigertour.

Ausgangspunkt: Adelshof/Rodelbahn Birgitzeralm (1370 m) bzw. Talstation der Götzner Bahn (868 m), Parkmöglichkeiten bei der Talstation (außer Weihnachts-, Semester- und Osterferien) und bei der Eishalle in Neu-Götzens bzw. Freizeitzentrum oder Talstation der Mutterer-Alm-Bahn (958 m).

Navi: A-Birgitz, Adelshof 2 bzw. A-Götzens, Reitl bzw. A-Mutters, Birchfeld bzw. Nockhofweg 40. An den Wochenenden und während der Ferienzeiten ist das Parken auf den Parkplätzen der Mutterer Alm verboten. 

Beschneit: Nein.

Beleuchtet: Nein.

Örtliche Regelung: Von Adelshof und von Götzens mit Anstieg über die Götzner Alm keine Einschränkung. Anstieg von Mutters über Skipiste unter der Woche bis 22 Uhr möglich, am Wochenende nur bis 16 Uhr erlaubt.

Skitourenabend: Mi., das Birgitzköpflhaus hat bis 23 Uhr geöffnet, sonst bis 19 Uhr.

Hütte: Birgitzköpflhaus, Tel. +43 664 3336561, wildlife.at

Patscherkofel, 1965 m

mittel, 2 ¼ Std., 950 Hm

Beliebte Tour über Innsbruck.

Ausgangspunkt: Parkplatz P1 bei der Talstation Patscherkofelbahn (1000 m).

Navi: A-Lans, Römerstraße 81.

Beschneit: Ja.

Beleuchtet: Nein.

Örtliche Regelung: Anstieg auf einer in der Regel gespurten Route. Jetzt neu: Drei beschilderte Skitourenrouten von der Talstation bis zum Gipfel. Die Pisten können täglich bis 18 Uhr befahren werden. Am Skitourenabend ist die Abfahrt bis 22 Uhr auf der Piste möglich.

Skitourenabend: Do, Schutzhaus und Patscher Alm bis 22 Uhr.

Hütte: Patscherkofel-Schutzhaus, Tel. +43 512 377196, schutzhaus-patscherkofel.at; Patscher Alm, Tel. +43 664 88386946.

Glungezer, 2610 m

mittel, 4 Std., 1700 Hm

Tirols längste Skiabfahrt.

Ausgangspunkt: Glungezer-Sesselbahn über Tulfes (922 m).

Navi: A-Tulfes, Glungezerstraße.

Beschneit: Nein.

Beleuchtet: Nein.

Örtliche Regelung: Keine. Mit Ausnahme der Skitourenabende sind die Pisten ab 18 Uhr gesperrt.

Skitourenabend: Mo. und Di. ist Tourengehen auf den Pisten 2, 5 und 6 bis 22 Uhr erlaubt (ab 22.30 Uhr Präparierung). Tulfeinalm und Halsmarter bis 22 Uhr geöffnet, auf der Glungezerhütte unbedingt rechtzeitig aufbrechen, um vor Pistenschluss das Tal zu erreichen! 

Hütten: Gasthaus Halsmarter, Tel. +43 5223 78361, halsmarter.at; Tulfeinalm, Tel. +43 5223 78153; Glungezerhütte, Tel. +43 5223 78018, glungezer.at

21 Zillertal

Arbiskogel 1830 m

leicht, 2 ½ Std., 910 Hm

Gemütliche Hochwinterskitour.

Ausgangspunkt: Parkplatz Gerlossteinbahn (929 m).

Navi: A-Hainzenberg, Dörfl 396.

Beschneit: Nein.

Beleuchtet: Teilweise (Rodelbahn).

Örtliche Regelung: Aufstieg und Abfahrt am Pistenrand bis 17 Uhr möglich, am Tourengeherabend bis 23 Uhr.

Skitourenabend: Mo. und Mi., Hütte bis 23 Uhr geöffnet.

Hütte: Arbiskogelhütte, Tel. +43 5282 2419, gerlosstein.at.

22 Alpbachtal

Reitherkogel, 1185 m

leicht, 1½ Std., 535 Hm

Abendtour auf beleuchteter Piste.

Ausgangspunkt: Parkplatz Reitherkogelbahn (650 m).

Navi: A-Reith, Dorf 34.

Beschneit: Ja.

Beleuchtet: Ja.

Örtliche Regelung: Jeden Di. (29.12.2017 - 3.3.2018) wird die Familienabfahrt exklusiv für Skitourengeher von 18:30 bis 21:15 Uhr beleuchtet.

Hütten: Almstüberl Gschwendt (954 m), Tel. +43 533764395, almstueberl-gschwendt.at.

23 Wildschönau

Schatzberg, 1900m

leicht, 3 Std., 1030 Hm

Lange Pistentour mit schöner Einkehr am Gipfel.

Ausgangspunkt: Parkplatz Schatzbergbahn (870 m).

Navi: A-Wildschönau, Auffach-Dorf 273.

Beschneit: Ja.

Beleuchtet: Ja.

Örtliche Regelung: Mi. und Fr. ist die Schatzbergabfahrt von der "Gipfö Hit" bis nach Auffach für Pistengeher bis 23 Uhr geöffnet. 

Hütte: Gipfö Hit (1898 m), Tel. +43 5339 22080, gipfoehit.at

Markbachjoch, 1500 m

mittel, 1½ Std., 660 Hm

Sportliche Pistentour.

Ausgangspunkt: Parkplatz Markbachjochbahn (840m).

Navi: A-Wildschönau, Niederau 91.

Beschneit: Ja.

Beleuchtet: Nein.

Örtliche Regelung: Die Märchenwiesenabfahrt (Piste 19) ist jeden Fr. von 17 bis 22 Uhr für die Pistengeher geöffnet. Sa. (17-22 Uhr) können Tourengeher auf dem Fostweg Hochberg zur Norderbergbahn aufsteigen und abfahren.

Hütten: Markbachjochalm (1500 m), Tel. +43 5339 8324; Rübezahlhütte (1500 m), Tel. +43 664 2333363, ruebezahl-huette.at; Norderbergalm (1364 m), Tel. +43 699 11118876

24 Inntal

Sonnwendjoch, 1783 m

mittel, 3 ½ Std., 1255 Hm

Lange Tour für Ausdauersportler.

Ausgangspunkt: Talstation der ehemaligen Sonnwendjochbahn (550 m).

Navi: A-Kramsach, Wittberg.

Beschneit: Nein.

Beleuchtet: Nein.

Örtliche Regelung: Keine.

Hütte: Berghaus Sonnwendjoch (beim Start steht auf einer Tafel, ob die Hütte geöffnet hat, aktuelle Infos zur Schneelage jeden Freitagabend auf Facebook), Tel. +43 699 10132239, tirol.fit

Kellerjochbahn, 1887 m

leicht, 2 ½ bzw. 1 ¼ Std., 1030 bzw. 540 Hm

Nachmittagstour über dem Inntal.

Ausgangspunkt: Kellerjochbahn (857 m) in Arzberg oder Mittelstation Grafenast (1347 m).

Navi: A-Schwaz, Arzberg bzw. Pillbergstr.

Beschneit: Nein.

Beleuchtet: Nein.

Örtliche Regelung: Tourengeher dürfen nur donnerstags (und in Vollmondnächten) nach Liftschluss über die Pisten aufsteigen und abfahren (bis 24 Uhr). An den übrigen Wochentagen sind die Pisten ab 17.30 Uhr gesperrt.

Skitourenabend: Donnerstag und Vollmondnächte

Hütte: Berghaus Hecher, Tel. +43 5242 66070, hecherhaus.at

25 Achensee

Zwölferkopf, 1500 m

leicht, 1 ½ Std., 540 Hm

Schöne, variantenreiche Pistentour.

Ausgangspunkt: Talstation der Karwendel-Bergbahn (960 m).

Navi: A-Pertisau, Pertisau 11.

Beschneit: Nein.

Beleuchtet: Nein.

Örtliche Regelung: Aufstieg tagsüber am Pistenrand möglich.

Skitourenabend: Dienstag, Alpengasthaus Karwendel abends geöffnet.

Hütte: Alpengasthaus Karwendel, Tel. +43 5243 5326, karwendel-bergbahn.at

Rofanseilbahn, 1840 m

leicht, 2 Std., 860 Hm

Sehr beliebte Feierabendtour.

Ausgangspunkt: Rofanseilbahn (980 m).

Navi: A-Maurach, Achenseestr. 1

Beschneit: Nein.

Beleuchtet: Nein.

Örtliche Regelung: Aufstieg tagsüber am Pistenrand.

Skitourenabend: Mittwoch, Berggasthof Rofan meist bis 24 Uhr geöffnet.

Hütten: Erfurter Hütte, Tel. +43 5243 5517, erfurterhuette.at; Berggasthof Rofan, Tel. +43 5243 5058, berggasthof-rofan.com

26 Kirchberg/Kitzbühel

Gaisberg, 1264 m

leicht, 1 Std., 435 Hm

Kurze Spritztour für den Abend.

Ausgangspunkt: Talstation der Gaisbergbahn (835 m).

Navi: A-Kirchberg, Achenweg 5.

Beschneit: Ja.

Beleuchtet: Ja.

Örtliche Regelung: Tagsüber extra Aufstiegsroute am Pistenrand, Abfahrt auf der Piste bis 16.30 Uhr erlaubt. Dreimal die Woche (Di, Do, Fr) dürfen Skitourengeher die Pisten am Gaisberg auch abends (18.30–22 Uhr) benutzen. Am Donnerstag und Freitag sogar mit Flutlicht.

Skitourenabend: Dienstag, Donnerstag und Freitag im Gaisbergstüberl.

Hütte: Gaisbergstüberl, Tel. +43 5357 35555, gaisbergalm.com

Hahnenkamm, 1688 m

leicht, 2 ¼ Std., 905 Hm

Stadtnahe Feierabendtour.

Ausgangspunkt: Gebührenpflichtiger Parkplatz an der Talstation der Hahnenkammbahn (786 m).

Navi: A-Kitzbühel, Hahnenkammstr. 1.

Beschneit: Nein.

Beleuchtet: Nein.

Örtliche Regelung: Tourengeher dürfen abends die Astenabfahrt (Nr. 20 im Pistenplan) bis 22 Uhr benutzen. Im letzten Teilstück unter der Bergstation ist auch eine Variante über die Hocheckhütte möglich. Achtung: Pistengeräte können unterwegs sein, in diesem Zeitraum ohne Seilwindenpräparierung.

Skitourenabend: Die Hocheckhütte hat abends täglich geöffnet, das Restaurant Hochkitzbühel freitags und samstags bis 19 Uhr.

Hütte: Restaurant Hochkitzbühel - bei Tomschy, Tel. +43 5356 620940, beitomschy.at; Hocheckhütte, Tel. +43 5356 62554, hocheckhuette.at

Hochoetzkogel, 1739 m

leicht, 2 Std., 835 Hm

Beliebte Skitour im Variantengebiet.

Ausgangspunkt: Parkplatz Bichlalm Talstation (904 m).

Navi: A-Kitzbühel, Bichlnweg 159.

Beschneit: Nein.

Beleuchtet: Nein.

Örtliche Regelung: Tourengeher dürfen auf der Bichlalm-Standart (Nr.50 im Pistenplan) am Pistenrand aufsteigen und die Piste bis 22 Uhr benutzen. Achtung: Pistengeräte können unterwegs sein, allerdings in diesem Zeitraum ohne Seilwindenpräparierung.

Hütte: Bichlalm, Tel. +43 5356 71888, bichlalm.at

Wurzhöhe, 1739 m

leicht, 2 Std., 815 Hm

Sportliche Abendskitour in Jochberg.

Ausgangspunkt: Wagstättbahn (925 m).

Navi: A-Jochberg, Dorf 36.

Beschneit: Ja.

Beleuchtet: Nein.

Örtliche Regelung: Jeden Freitag dürfen Tourengeher bis 21.30 Uhr den Pistenrand der Wagstätt Wurz (Nr. 60) und Jägerwurz (Nr. 66) zum Aufstieg benutzen. Achtung: Pistengeräte können unterwegs sein, allerdings in diesem Zeitfenster ohne Seilwindenpräparierung.

Skitourenabend: Freitags in der Jagawurzhütte.

Hütte: Jagawurzhütte, Tel. +43 5355 5091, jagawurz.com

Resterkogel, 1897 m

leicht, 2 Std., 630 Hm

Sportliche Abendskitour am Pass.

Ausgangspunkt: Parkplatz bei der Talstation der Sesselbahn Resterhöhe (1270 m).

Navi: A-Mittersill, Pass Thurn 45.

Beschneit: Ja.

Beleuchtet: Nein.

Örtliche Regelung: Täglich bis 19 Uhr Aufstieg am Pistenrand der Piste 70 Resterhöhe möglich. Achtung: Pistengeräte können unterwegs sein, allerdings in diesem Zeitfenster ohne Seilwindenpräparierung.

Hütten: Pinzgablick (1890 m), Tel. +43 664 2513101, pinzgablick.at

27 St. Johann/Pillersee

Harschbichl, 1604 m

leicht, 2 ½ Std., 925 Hm

Lange, einfache Trainingstour.

Ausgangspunkt: Talstation Harschbichlbahn (680 m).

Navi: A-St. Johann in Tirol, Hornweg 21.

Beschneit: Ja.

Beleuchtet: Nein.

Örtliche Regelung: Aufstieg von 8 bis 17 Uhr am Pistenrand.

Skitourenabend: Mittwoch und Freitag hat die Harschbichlhütte bis 21.45 Uhr geöffnet, Aufstieg und Abfahrt über die Piste 1a – d (bis 22 Uhr).

Hütten: Berggasthof Harschbichl, Tel. +43 664 2300920, harschbichlalm.at; Angerer Alm, Tel. +43 5352 62746, angereralm.at

Buchensteinwand, 1456 m

leicht, 1 ½ Std., 600 Hm

Angebot mit markierten Routen.

Ausgangspunkt: Talstationen der Bergbahn in Hochfilzen (960 m) und St. Ulrich (855 m).

Navi: A-St. Ulrich am Pillersee, Buchenstein 13 bzw. Hochfilzen, Liftweg.

Beschneit: Ja.

Beleuchtet: Nein.

Örtliche Regelung: Für Tourengeher sind sechs Anstiege beschildert, die von 8 bis 16 Uhr genutzt werden dürfen. An Skitourenabenden: Piste 3 von 16 bis 22 Uhr geöffnet.

Skitourenabend: Dienstag, Freitag.

Hütte: Alpengasthof Buchensteinwand, Tel. +43 699 12638438.

Wildalpgatterl, 1315 m

leicht, 1 ¼ Std., 480 Hm

Technisch einfache Skitour.

Ausgangspunkt: Parkplatz der Bergbahnen Fieberbrunn (834 m).

Navi: A-Fieberbrunn, Lindau 17.

Beschneit: Ja.

Beleuchtet: Nein.

Örtliche Regelung: Aufstieg am Rand der Pisten während der Betriebszeiten der Bergbahnen erlaubt.

Skitourenabend: Donnerstag und Freitag, Pisten 2 (Streuböden) und 4 (Zillstatt) bis Bergstation Gatterl dürfen bis 22 Uhr benutzt werden.

Hütte: Berggasthof Wildalpgatterl, Tel. +43 5354 426 55, wildalpgatterl.at.

Südtirol

10 Eisacktal

Gitschberg, 2210 m

leicht, 2 Std., 820 Hm

Abendskitour mit schönem Ausblick.

Ausgangspunkt: Parkplatz an der Achtergondelbahn in Meransen (1394 m).

Navi: I-Meransen, Mitterecker Straße.

Beschneit: Ja.

Beleuchtet: Nein.

Örtliche Regelung: Pisten für Tourengeher gesperrt. Ausnahme: Am Tourenabend Aufstieg und Abfahrt über Nesselwiese/Gaisrasteerlaubt.

Skitourenabend: Immer Do. (bis 22 Uhr).

Hütte: Gitschhütte, Tel. +39 0472 520280, gitschhuette.com

Jochtal, 2086 m

leicht, 1 ¾ Std., 710 Hm

Abendskitour mit Hütteneinkehr.

Ausgangspunkt: Parkplatz an der Talstation der Achtergondelbahn Jochtal (1378 m). 

Navi: I-Mühlbach/Vals, Jochtalstraße.

Beschneit: Ja.

Beleuchtet: Nein.

Örtliche Regelung: Pisten für Tourengeher gesperrt. Ausnahme: Am Dienstag ist von 19 bis 23 Uhr der Aufstieg und die Abfahrt auf der Talabfahrt erlaubt.

Skitourenabend: Di., Hütten geöffnet bis 23 Uhr.

Hütte: Bergrestaurant Jochtal, Tel. +39 335 7608955, jochtal.info; Nockalm (1812 m), Tel. +39 0472 547173.

Plose, 2050 m

mittel, 2 ½ Std., 985 Hm

Feierabendtour hoch über Brixen.

Ausgangspunkt: Parkplatz an der Talstation der Kabinenbahn Plose (1067 m).

Navi: I-St. Andrä/Brixen, Seilbahnstr. 17.

Beschneit: Ja.

Beleuchtet: Nein.

Örtliche Regelung: Pisten für Tourengeher gesperrt. Aufstieg und Abfahrt über die Trametsch-Piste nur im Rahmen der Plose Nights jeden Fr.-Abend vom 5.1.- 9.3.18 zwischen 18 und 23 Uhr möglich.

Hütten: P3 (1067 m), Tel. +39 0472 850144; Plosestodl (1067 m), Tel. +39 0472 850181; Trametschhütte (1150 m), Tel. +39 0472 850039, trametsch-hütte.com, Plose Restaurant La Finestra (2050 m), Tel. +39 0472 521 341, info@lafinestra-plose.com.

Rosskopf Köpfl, 2188 m

leicht, 1 ¾ Std., 765 Hm

Abendskitour mit schönem Ausblick.

Ausgangspunkt: Parkplatz Oberraminges (ehemalige Mittelstation, 1423 m).

Navi: I-Sterzing, Oberraminges.

Beschneit: Ja

Beleuchtet: Nein

Örtliche Regelungen: Pisten für Tourengeher gesperrt. Ausnahme Di. und Fr. abends Aufstieg und Abfahrt über Gingesbodenpiste.

Skitourenabende: Mitte Dezember bis Mitte März 2018 immer Dienstag und Freitag bis 22 Uhr.

Hütten: Sternhütte (1946), Tel. -39 347 2454930, stern.one; Sterzingerhaus (1930 m), Tel. +39 335 299054, sterzingerhaus.com; Furlhütte (1860 m), Tel. +39 0472 764825, furlhuette.com

Ladurns, 1760 m

leicht, 1 ½ Std., 580 m

Skitouren-Aufstiegsspur neben der Piste.

Ausgangspunkt: Parkplatz Ladurns (1134 m).

Navi: I-Ladurns, Pflerschtalstraße.

Beschneit: Nein.

Beleuchtet: Nein.

Örtliche Regelung: Aufstieg nur über die extra Tourengeherspur von der Talstation bis zur Bergstation ist nur während des Skibetriebs erlaubt. Frühmorgens und abends ist das Begehen und Befahren des Skigebiets komplett verboten!

Hütte: Pfeiffer Huisele Hütte, Tel. +39 0472 632318; Ladurnerhütte, Tel. 0472 770012, ladurnerhütte.com; Edelweishütte, Tel. +39 0472 671705, oberhofer.it

Weitere Regionen

Die weiteren Tiroler Regionen Bregenzerwald, Tannheimer Tal, Lechtal, Landeck, Imst/Mieming, Zugspitzarena, Raum Seefeld und Wipptal, Stubai finden Sie auf Seite 1.

Alle Pistentouren aus Bayern, Tirol und dem Salzburger Land finden Sie in unserem Übersichtsartikel.

- Anzeige -

0 Kommentare

Kommentar schreiben