Erfüllt ein Fahrradhelm auch die Norm zum Ski- und Snowboardhelm?

Frage von Stephan über alpin.de: Hallo Olaf, erfüllt ein zertifizierter Fahrrad-, Skater- und Inliner-Helm auch die Zertifizierungsnorm für Ski- und Snowboardhelme? Hintergrund der Frage ist, dass ich es nicht sinnvoll finde, für jede Sportart einen speziellen Helm zu kaufen. Konkret geht es um den Helm TSG Kraken.

- Anzeige -

Antwort von Olaf: Hallo Stephan, wenn der Helm, den Du nutzen möchtest auch als Ski und Snowbordhelm zertifiziert ist, wird der Hersteller das entsprechend kommunizieren. Laut firmeneigener Homepage ist der Kraken nach den Norm EN 1078 zertifiziert. Das heißt, dass er für Fahrradfahrer, Skateboard, Inline und Rollschuh zugelassen ist. Die Norm für Ski- und Snwoboardhelme ist die EN 1077. Schon an den Ziffern kannst Du erkennen, dass die nicht so weit auseinander liegen. Wie Du den Helm schlussendlich nutzt, liegt in deinem Ermessen. Sicherlich ist der Kraken bei der Nutzung am Snowboard besser als kein Helm. Und wie Du sagst, man muss ja nicht ein ganzes Bündel an Helmen daheim haben.

Wenn wir mit zwei Kindern in den Urlaub fahren und klettern und biken wollen, nehmen wir auch nicht acht Helme mit sondern vier. Sonst wäre das Auto ja schon alleine mit den Helmen halbvoll. In dem Fall radeln wir halt mit Kletterhelmen. Sieht zwar vielleicht etwas "uncool" aus, tut es aber voll und ganz. Wie man im Test in der ALPIN 07/2015 sehen kann, gibt es hier ja auch Modelle, die von den Zertifizierungen beide Bereiche abdecken. Der Helm (Kong 4 Sports) ist vor allem bei der Belüftung am Bike schlechter als reine Bikehelme. Bergauf hat man den Helm eh meist nicht auf. Von daher geht das voll und ganz. Viele Grüße, Olaf.

- Anzeige -

Mehr Fragen von Lesern und Usern sowie die Antworten von Olaf findest Du unter: alpin.de/olaf

Hier unser Test von Kletterhelmen aus dem Jahr 2016:

Hast Du auch eine Frage an Olaf? Dann nutze die unten stehende Kommentarfunktion!

Olaf Perwitzschky ist ALPIN-Testredakteur und staatlich geprüfter Bergführer. Berge sind seine Leidenschaft - und Ihre Fragen sind ihm Herausforderung! Jeden Monat beantwortet er Ihre Anliegen im ALPIN-Heft unter der allseits bekannten Rubrik "Olaf klärt das schon!".

Text von Olaf Perwitzschky

- Anzeige -

0 Kommentare

Kommentar schreiben