Guter Helm mit vielen durchdachten Details, aber nicht mit perfekter Passform.

Mit 330 Gramm ist der Helm zwar relativ leicht, allerdings konnte mich die Passform nicht überzeugen. Auf meinen Kopf passt der Helm definitv nicht, ich habe immer im oberen Sichtfeld den roten Helmrand gesehen, was mich bei der Abfahrt gestört hat.

- Anzeige -

Die Belüftung ist ziemlich gut, denn das Padding im Helm wurde reduziert, auf die Ohren verzichtet und eine Gitterbelüftung integriert. Dem Helm liegt für niedrigere Temperaturen ein Beanie bei, das als Innenfutter oder auch als Mütze für den Aufstieg genutzt werden kann. Das fand ich eine gute Idee.

Um das Verrutschen der Stirnlampe zu vermeiden, ist der Helm mit einer Stirnlampenfixierung ausgestattet. Diese könnte allerdings etwas stabiler ausfallen, der Gummi springt leicht aus der Verankerung. Pluspunkt für Alpinisten: Der Snow Tour erfüllt neben der Ski-Norm (EN-1077) auch die Bergsteigerhelm-Norm (EN-12492). 

Mein Tipp: Mehrere Tourenhelme probieren, am besten auch mit Ski- und Sonnenbrille, um feststellen zu können, welcher am besten sitzt und vor allem am bequemsten ist.

- Anzeige -

Pro: kann auch als Bergsteigerhelm genutzt werden

Contra: Sichtfeld oben eingeschränkt

Preis: 139,95 Euro

alpina-sports.com

Alpina Snow Tour Helm, Test, Produkttest

ALPIN-Bildredakteurin Petra Darchinger war mit der Passform des Helms nicht ganz glücklich.

| © ALPIN

Text von Petra Darchinger

- Anzeige -

0 Kommentare

Kommentar schreiben