Deutsches Staatsoberhaupt mit Südtiroler Bergikone unterwegs im Klettersteig am Westgrad.

Dass Angela Merkel zum Bergwandern in Südtirol urlaubt, haben wir schon vor ein paar Tagen vermeldet. 

- Anzeige -

Die Bundeskanzlerin ist unter Deutschlands SpitzenpolitikerInnen nicht alleine damit, sich die norditalienische Bergwelt als Urlaubsziel auszuwählen: Gut 100 Kilometer weiter östlich entspannt sich derzeit Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier am Ritten bei Bozen.

Das deutsche Staatsoberhaupt legt dabei aber nicht nur die Füße hoch. Gemeinsam mit dem bekannten Südtiroler Bergsteiger und Bergführer Christoph Hainz bestieg Steinmeier die 3.343 Meter hohe Marmolada im Trentino.

Als Aufstiegsroute wählten Steinmeier und Hainz den Klettersteig am Westgrat.

- Anzeige -

Update 03.08.:

Christoph Hainz und der Bundespräsident sind weiter gemeinsam auf Tour. Aktuell berichtet der Südtiroler Bergführer auf einer Tour mit Frank-Walter Steinmeier auf die Rosengartenspitze 2977m über Vaijolethütte, Gartlhütte, Santerpass, über den Normalweg weiter zum Gipfel. Abstieg Normalweg und über den Santnerpass Klettersteig zurück zur Rosengartenhütte.

- Anzeige -

0 Kommentare

Kommentar schreiben