Die Bundeskanzlerin setzt auf die erholende Wirkung des Bergwanderns.

Bergwandern hilft, sich von einem stressigen Berufsalltag zu erholen. Dies ist auch wissenschaftlich wiederholt nachgewiesen.

- Anzeige -

Auch Bundeskanzlerin Angela Merkel schätzt die wohltuenden Effekte der Bewegung in den Bergen. Inzwischen hat es Tradition, dass die 63-Jährige mit ihrem Mann Joachim Sauer (68) ihren Sommerurlaub wandernd in Südtirols Bergen verbringt. Bereits mehrere Male erholte sich die Kanzlerin in Sulden im Vinschgau und traf dort wiederholt auch Reinhold Messner.

Am vergangenen Freitag nun ist Merkel auch in diesem Jahr wieder in Südtirol eingetroffen. Ob auch 2017 ein Treffen mit Messner geplant ist?

Übrigens ist Merkel unter Deutschlands SpitzenpolitikerInnen nicht alleine damit, sich die norditalienische Bergwelt als Urlaubsziel auszuwählen: Gut 100 Kilometer weiter östlich entspannt sich Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier am Ritten bei Bozen.

- Anzeige -

0 Kommentare

Kommentar schreiben