Der Trailrunning-Schuh ist leicht und schnell - aber nicht für jedermann geeignet.

Als ich hörte, dass Salomon mit einer neuen Generation des S/LAB Sense auf den Markt kommt, wollte ich den Schuh unbedingt testen. Soweit ich weiß, ist der S/Lab Sense der Schuh, mit dem Kilian Jornet gerne seine Konkurrenz in Grund und Boden rennt. Das wollte ich auch!

- Anzeige -
© Holger Rupprecht

Warum der Schuh für Siegläufer auf dem Trail ist, spürt man sofort:

Der Schuh ist unglaublich leicht. Salomon zu Folge ist der Schuh der leichteste in der Trailrunningschuh-Produktpalette des Unternehmens. Als Gewicht gibt der Hersteller auf seiner Homepage 200 Gramm an.

- Anzeige -

Perfekter Sitz dank Quicklace-Schnürsystem Sensofit und Endofit.

Nachgewogen war es bei mir ein bisschen mehr, da bringt der Schuh in meiner Größe (46) 240 Gramm auf die Waage. Immer noch extrem leicht.

Da seint die Sonne durch: Das Mesh-Gewebe ist hauchdünn. 

Man zieht den Schuh nicht an, man schlüpft gefühlt eher hinein wie in eine Socke. 

Das Quicklace Schnell-Schnürsystem (inklusive Schnürsenkeltasche) sorgt in Kombination mit Sensofit und Endofit, einer Art dehnbarem Innenschuh im Mittelfußbereich, dafür, dass der Fuß perfekt umschlossen wird und somit der Schuh wie angegossen passt. 

Nichts drückt irgendwo, der Schuh sitzt vom ersten Augenblick an bestens und man hat richtig Lust loszulaufen.

Auf dem Trail fühlt sich der Schuh dann sehr direkt an, die Sprengung ist mit 4 mm minimal und man hat ein sehr genaues Gespür für den Untergrund.

Die Dämpfung ist nicht sonderlich ausgeprägt und eher für leichte Läufer und kürzere Strecken.

Das Profil der Contagrip-Sohle ist griffig, bietet auf allen Untergünden soliden Halt, nutzt sich allerdings schnell ab. 

Insgesamt kommuniziert Salomon den Schuh als Racer, nicht als Trainingsschuh. Und so sollte man ihn auch nutzen. Das gute Stück sollte sorgsam behandelt und nur am Renntag oder bei einem Trainingslauf im Rennmodus aus dem Schuhregal genommen werden. 

Grip Grip Hurra: Das Profil sorgt für sicheren Halt.

Fazit: Sauschneller Schuh! Rote Rakete! Kein Trainingsschuh, sondern ein echter Racer für leichte Läufer, die gewinnen wollen. Und damit - so muss ich mir eingestehen - , passt der Schuh nicht recht zu mir. Ich bin eben doch kein Kilian. 

  • Modell: SLab Sense 7

  • Hersteller: Salomon

  • Preis: 179,95 Euro

  • Vertrieb: www.salomon.com

Hier unser Produkttest Trailrunning-Schuhe aus dem Jahr 2017:

Text von Holger Rupprecht

- Anzeige -

0 Kommentare

Kommentar schreiben