Schöffel bestätigt "Leader Status" der Fair Wear Foundation, Lowa ist "Marke des Jahres 2018".

Die Outdoor- und Skisport Marke Schöffel hat zum vierten Mal in Folge den "Leader-Status" der Fair Wear Foundation erreicht. Mit dem höchsten Rating zeichnet die unabhängige Non-Profit-Organisation nur ausgewählte Bekleidungsunternehmen aus, die sich ausserordentlich und fortlaufend für die Verbesserung der Arbeitsbedingungen bei den Zulieferern engagieren und auch in komplexen Bereichen aktiv nach Lösungen suchen.

- Anzeige -

Ist stolz über die erneute Bestätigung des Leader Status: Peter Schöffel.

Peter Schöffel, geschäftsführender Gesellschafter der Schöffel Sportbekleidungs GmbH, sieht sein Unternehmen auf den richtigen Kurs: 

"Wir sehen Nachhaltigkeit als ernstzunehmende Verpflichtung – und als klar messbare Aufgabe. Unser Ziel besteht darin, unseren Kunden ein perfektes Produkt zu bieten. Das betrifft nicht nur Tragekomfort und Design, sondern die gesamte Lieferkette von der Rohstoffauswahl über die Ressourcen schonende Produktion bis zur Verantwortung für unsere Mitarbeiter und die unserer Partner auf der ganzen Welt. Wir sind sehr stolz darauf, dass unser nachhaltiges Engagement erfolgreich ist und bereits zum vierten Mal in Folge von der Fair Wear Foundation bestätigt wurde. Zugleich sehen wir darin eine Verpflichtung, uns immer weiter zu verbessern."

- Anzeige -

Das Unternehmen aus Schwabmünchen überzeugte die Fair Wear Foundation mit einer ganzen Reihe an neuen Nachhaltigkeits-Initiativen: So setzt die Marke bei der Auswahl neuer Produzenten auf ein sechstufiges Verfahren. Aufträge werden nur noch dann vergeben, wenn wenn alle Anforderungen erfüllt sind. 

Des Weiteren wird die Präsenz des Unternehmens in den Produktionsländern ausgebaut. Jüngstes Beispiel für diesen Prozess ist die Schaffung eines eigenen Standorts in der vietnamesischen Hauptstadt Hanoi im vergangenen Jahr. Ferner bemühe man sich, die Fertigung der Bekleidung weiter auf bestehende Partnerbetriebe. Durch das höhere Produktionsvolumen könne man noch besseren Einfluss auf die Arbeitsbedingungen vor Ort nehmen, so Schöffel.

Lowa ist "Marke des Jahres 2018"

Freut sich sichtlich über die Auszeichnung: Lowa-Geschäftsführer Werner Riethmann. 

| © Lowa

Sportschuh-Spezialist Lowa wurde im Rahmen der diesjährigen Outdoor Markt Trophy zur "Marke des Jahres 2018" gewählt. Die Vergabe des Branchenawards erfolgte durch Leser-Voting des Fachmagazins Outdoor Markt

"Die Auszeichnung ist für uns eine besondere Ehre und die Bestätigung, dass unser Fokus auf Qualität, Passform und Innovationsgeist der richtige Weg für unsere Marke ist", so Lowa-Geschäftsführer Werner Riethmann, der sich bereits 2016 über die Auszeichnung zur "Persönlichkeit des Jahres" freuen durfte.

- Anzeige -

0 Kommentare

Kommentar schreiben