- Anzeige -

- Anzeige -
 
www.alpin.de
24 Fenster zur Nachhaltigkeit

Adventskalender Nachhaltige Entwicklung 2012

28.11.2012 14:25:36
Der Online-Adventskalender "Nachhaltige Entwicklung" zeigt an 24 Tagen im Dezember 2012 verschiedene Facetten der nachhaltigen Entwicklung. Vorgestellt werden innovative Projekte und konkrete Handlungsoptionen zur Förderung der Nachhaltigkeit. An den drei Advents - Donnerstagen steht dabei das Thema "Bergsport und Nachhaltigkeit" im Mittelpunkt.
- Anzeige -

Ab dem 01. Dezember wartet der beliebte online Adventskalender mit neuem Wissen und spannenden Geschichten zur nachhaltigen Entwicklung auf ein interessiertes Publikum. Im Kalender 2012 werden wiederum verschiedene Schwerpunkte gesetzt. So gibt es Beispiele für Effizienz- Strategien, d.h. für wirtschaftlich-ökologische Win-Win Situationen.

In andern Fenstern steht die Konsistenz mit natürlichen Stoffkreisläufen im Vordergrund, zum Beispiel das Thema der erneuerbaren Energien. Aber auch über Suffizienz wird gesprochen. Das Motto hier lautet: "Weniger ist mehr". Lebensqualität, Glück und Wohlbefinden rücken hier in den Fokus. Darüber hinaus zeigen Themen wie Work life Balance und Ernährungssicherheit Aspekte der sozialen Nachhaltigkeit.

Themenschwerpunkt Bergsport

Mit dem Special zum Thema "Bergsport & Nachhaltigkeit" bietet der "Online Adventskalender für nachhaltige Entwicklung" jeweils donnerstags konkrete Tipps, wie sich BergsportlerInnen nachhaltiger verhalten können. Denn, obwohl es so naheliegend ist, dass gerade die, die die Natur lieben, sie schützen, wird bisher noch zu wenig getan. Obwohl es schon einige attraktive Angebote gibt.

Daher hat das Redaktionsteam des Adventskalenders in diesem Jahr ein Special zu diesem Thema zusammengestellt und versucht informative und spannende Partner, die in diesem Bereich schon sehr aktiv sind in drei Kalenderfenster zu integrieren:
  • 6.12. Ausrüstung mit Fokus Bekleidung.
  • 13.12. Mobilität & Unterkunft.
  • 20.12. Verhalten am Berg
Dabei sollen verschiedene Aspekte von Bergsport dargestellt und konkrete Handlungsangebote präsentiert werden, wie man seinen ökologischen Footprint teilweise erheblich reduzieren kann.

1 Million Mal geklickt

Das Projekt " Adventskalender nachhaltige Entwicklung" wurde im Jahr 2000 vom Kommunikationsbüro Gammarus lanciert. Als Trägerorganisationen sind die Öbu, das Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften, und die DEZA, die Direktion für Entwicklung und Zusammenarbeit, am Kalender beteiligt.

Das Hauptsponsoring hat die Schweizerische Post. Die inhaltlichen Beiträge stammen je zu einem Drittel von Unternehmen, Non-Profit-Organsisationen und Partnern der öffentlichen Hand, die sich aktiv für nachhaltige Entwicklung einsetzen. Im Advent 2011 wurde die Kalender-Website fast eine Million Mal angeklickt.

Quelle: Pressemitteilung Gammarus Umweltkommunikation


Alle auf alpin.de veröffentlichten News finden Sie hier.


- Anzeige -

28.11.2012 14:25:36
Sitemap Drucken Versenden


Zum Thema

Umweltschutz und Nachhaltigkeit


Hier finden Sie Artikel zu dem Themenbereich Umweltschutz und Nachhaltigkeit.
15.09.2014 11:25:03