Die Veranstaltungsreihe "Vertical Arena" in den Sextener Dolomiten geht ins zweite Jahr.

Der 14. Juni 2018 ist nicht nur der Start der Fußball WM in Russland. Am selben Tag um 20 Uhr fällt auch der Startschuss für die zweite "Vertical Arena" in Sexten. In der neu umgebauten Kletterhalle in Sexten, Südtirol, sind auch internationale Bergsportgrößen wie Steve House (USA), Ines Papert (GER), Lukas Furtenbach (AUT) und Heinz Grill (ITA).

- Anzeige -

Ines Papert ist eine der Bergsportgößen, die am 14.06.18 in der "Vertical Arena" zu Gast sein wird.

Die Prominenz der Bergsportszene, aber auch eher unbekannte Bergsportler stehen gemeinsam auf der Bühne und erzählen von ihren Erfahrungen und Erfolgen am Berg. Das Format, das sich Bergführerin und Alpinistin Lisi Steurer gemeinsam mit dem Tourismusverein Sexten hat einfallen lassen, fand letztes Jahr großen Anklang.

Programm

- Anzeige -

Der Innsbrucker Expeditionsveranstalter Lukas Furtenbach erzählt von seinen Everest Flash Expeditionen. Dabei können konditionell und finanziell starke Teilnehmer/innen zu Hause in Sauerstoff Zelten akklimatisieren und so schneller den Gipfel des Mtount Everest erreichen.

Der Extrembergsteiger Steve House redet in der "Vertical Arena" über kommerzielles Bergsteigen versus Alpinstilbergsteigen.

Der Amerikaner Steve House hat unter anderem die Rupal Flanke am Nanga Parbat (8.125m) im Alpinstil ohne Fixseile und Flaschensauerstoff geschafft. Sein Thema ist: Kommerzielles Bergsteigen versus Alpinstilbergsteigen.

Den maximal 20-minütigen Impulsvorträgen der Bergsteigerinnen und Bergsteiger folgt eine Disskusion zum Thema „Fluch und Segen der Massen am Berg“. Als Podiumsgäste werden der Sextener Hotelier, Bergführer und Bergretter Joe Rainer und Mag. Christina Schwann, Ökologin und selbständige Regionalentwicklerin erwartet. 

Karten gibt es beim Tourismusverein Sexten unter Tel.:+39 0474 710310 und bei Sport Mode Holzer in Innichen für acht Euro oder an der Abendkasse für 10 Euro.

- Anzeige -

0 Kommentare

Kommentar schreiben