Vom 09. bis 12. April werden in Chamonix und Courmayeur zum 23. Mal die Piolets d'Or für herausragende Leistungen im Bereich des Extremalpinismus vergeben. Während die Nominierten für die "Goldenen Eispickel" 2015 erst im Laufe des Februar bekannt gegeben werden, steht mit Chris Bonington der diesjährige Preisträger des "Walter Bonatti Award" bereits fest.

Sir Chris Bonington
Höchste Ehren: Sir Chris Bonington am 23.02.1996 nach Verleihung der Ritterwürde. | © picture-alliance.com
- Anzeige -

Die englische Bergsteiger-Ikone ist nach Walter Bonatti (2009), Reinhold Messner (2010), Doug Scott (2011), Robert Paragot (2012), Kurt Diemberger (2013) und John Roskelley (2014) der siebte Preisträger, der dem "Lifetime Achievement Award" (seit 2010 auch "Walter Bonatti Award") für sein alpinistisches Lebenswerk ausgezeichnet wird.

Der am 06. August 1934 in englischen Hampstead geborene Christian "Chris" John Storey Bonington gilt zweifellos als einer der erfolgreichsten britischen Alpinisten der Nachkriegszeit. In seiner über 60 Jahre andauernden Karriere als Profibergsteiger gelangen dem ehemaligen Berufssoldaten zahlreiche Erstbegehungen - sowohl in den Alpen wie an den größten Bergen der Welt!

Zu den herausragenden Stationen zählen die Erstbegehung des Frêney-Zentralpfeilers am Montblanc 1961, die britische Erstdurchsteigung der Eiger-Nordwand im darauffolgenden Jahr sowie die Erstbesteigungen von Changabang (6864m) 1974, Ogre (7285m) 1977 und des Mount Vinson (4897m) 1983 im Alleingang.

- Anzeige -

Auch als Expeditionsleiter konnte sich der 1996 zum Ritter geschlagene Bonington einen Namen machen. 1970 gelang unter seiner Führung die Erstdurchsteigung der Annapurna-Südwand, fünf Jahre später die Erstbegehung der Everest-Südwestflanke. Vier seiner insgesamt 19 Himalaja-Expeditionen hatten den höchsten Berg der Erde zum Ziel gehabt. 1985, im Alter von 50 Jahren, stand Bonington schließlich selbst zum ersten Mal auf dem Gipfel des Everest.

Weitere Unternehmungen führten den begeisterten Fotografen und produktiven Autor nach Grönland, Südamerika, in die Antarktis, das Karakorum und den Kaukasus. Im August 2014 stattete der 80-jährige Brite in Begleitung von Top-Kletterer Leo Houlding sogar dem "Old Man of Hoy" noch einen Besuch ab.

Der "Walter Bonatti Award" wird Chris Bonington während der 23. Ausgabe der Piolets d'Or, die dieses Jahr vom 09. bis 12. April in Courmayeur and Chamonix stattfinden, überreicht werden.

- Anzeige -

0 Kommentare

Kommentar schreiben