Die einzige Bergsport-Messe Österreichs gibt es nun auch in einer Sommerausgabe.

In den vergangenen zehn Jahren hat sich die Alpinmesse Innsbruck zu dem führenden Branchentreffpunkt in der Alpenrepublik gemausert. Jetzt wagen die Macher den nächsten Schritt und präsentieren erstmals eine eigene Sommerausgabe ihres Erfolgsmodells. 

- Anzeige -

Auch wenn der neue Ableger etwas kleiner ausfällt wie der etablierte Stammtermin im Winter, einen Besuch ist die Messe allemal wert. Über 85 Aussteller zeigen Produktneuheiten für Bergsteiger, Wanderer, Trekker, Mountainbiker, Kletterer und Globetrotter.

Den Besuchern bietet sich zudem die Möglichkeit, an einer ganzen Reihe von Workshops teilzunehmen. Hier reicht das Angebot vom Mountainbike-Fahrtraining über digitale Tourenplanung bis hin zu Rettungstechniken bei Hochtouren. Wer auf Nummer sicher gehen möchte, sollte sich vorab unbedingt anmelden.

Bike-Bergsteiger Harald Philipp wird bei seinem Multivisionsvortrag beeindruckende Bilder präsentieren.

| © Alpinmesse
- Anzeige -

Natürlich wird das Programm auch bei der Sommerpremiere durch zahlreiche Vorträge abgerundet. So wird Thomas Huber von seiner besonderen Beziehung zu Patagonien erzählen, und der Profi-Mountainbiker Harald Philipp von seiner großen Leidenschaft, dem Bike-Bergsteigen.

Das komplette Programm sowie weitere Informationen findet Ihr unter www.sommer.alpinmesse.info

Das Tagesticket für Erwachsene kostet 8,00 Euro und ist an den Kassen der Messe Innsbruck erhältlich.

- Anzeige -

0 Kommentare

Kommentar schreiben