In der Oktober-Ausgabe der ALPIN stellen wir euch rassige Kammwanderungen in den Ammergauer Alpen vor. ALPIN-Mitarbeiterin Andrea Rudolf hat das Cover-Shooting dieser Ausgabe für Euch begleitet.

Da wir mit der Auswahl der möglichen Titelbilder noch nicht so ganz zufrieden waren, ist der Oberammergauer Fotograf Simon Bauer und zwei "Models" kurz bevor das Heft in Druck ging auf die Hochplatte gestiegen, um ein überzeugendes Cover-Foto zu produzieren. ALPIN-Mitarbeiterin Andrea Rudolf war dabei, um das Shooting für Euch festzuhalten und Euch so einen exklusiven Blick hinter die Kulissen unserer Heft-Produktion zu ermöglichen.

- Anzeige -

Simon und Franzi in Ammerwald am Parkplatz.

| © Andrea Rudolf

Wir treffen Simon am Parkplatz in Ammerwald. Da wir leider den Kenzenbus verpasst haben, wählen wir den Aufstieg durch das Roggental. Simon ist ein echter Oberammergauer … und wie sich das für einen echten Oberammergauer gehört, spielt er natürlich auch bei den kommenden Festspielen mit. Seine üppige Gesichtsbehaarung rührt daher von dem seit Anfang März für knapp die Hälfte der Bevölkerung in Oberammergau geltenden strikten Haar- und Bartschneide-Verbot.

Klickt Euch hier durch die Bilder vom Making of des Covers: 

- Anzeige -

Übrigens: Wir mussten das Shooting wegen unstabiler Wetterlage zwei Wochenenden hintereinander verschieben. Die Prognose an besagten Tag, war 50% Regen, 50% Sonne. Wir wussten nicht genau, ob wir mit brauchbaren Bildern nach Hause kehren würden. Und auch wenn wir warme Nachmittagsstimmung auf den Bildern festhalten wollten – zu keinem Zeitpunkt stand zur Debatte im Nationalpark zu biwakieren.

Das Ergebnis unseres Shootins könnt Ihr auf dem Titel unseres Oktober-Heftes sehen. Wie finden, es ist gut gelungen. Was meint Ihr? Schreibt es uns gerne in die Kommentare

ALPIN 10/2019 könnt ihr seit 14. September 2019 im Zeitschriftenhandel und in unserem Webshop kaufen

Mehr zu den Highlights unserer Ausgabe erfahrt Ihr in dieser Fotogalerie:

Text von Andrea Rudolf

- Anzeige -

0 Kommentare

Kommentar schreiben