Vom 02. bis 06. September lädt Skitouren- und Bergsportspezialist Dynafit zum zweiten Mal zur Transalp im Speed-Stil ein. In drei Tagen geht es von der Zugspitze über die Alpen nach Meran.

Ambitionierte Bergläufer und Ausdauersportler können sich ab sofort unter speedtransalp.dynafit.com/home für die zweite Ausgabe des Trailrunning-Events anmelden.

- Anzeige -

Die Transalp wird begleitet von zwei professionellen Bergführern und Dynafit-Athlet Javier Martin, der als erfahrener Profi-Wettkampfsportler Tipps und Tricks zum Thema Trailrunning vermitteln wird.

Insgesamt werden acht Teilnehmer aus allen Bewerbern und unterschiedlichen Ländern ausgewählt. Wer mit dabei ist, bekommt eine komplette Trailrunning Ausrüstung von Dynafit - und darf diese selbstverständich auch behalten.

Während der Alpenüberquerung werden sämtliche Übernachtungen, die Verpflegung, Betreuung durch Bergführer und Trainer, sowie der Rücktransport von Meran nach Garmisch-Partenkirchen übernommen.

- Anzeige -

Gestartet wird am 03. September in Garmisch-Partenkirchen. Von dort geht es über die Zugspitze (2.962 m) ins österreichische Sellrain.

Am zweiten Tag erreichen die Läufer über den Schafgrübler (2.922 m) und die Franz-Senn Hütte das Stubaital. Die letzte Etappe am dritten Tag führt die Teilnehmer über Schaufeljoch (3.165 m), Windachscharte und Schneeberg zur Timmelsjochstraße und ins Tal nach Meran in Italien.

Insgesamt werden auf den einzelnen Etappen bis zu 2.600 Höhenmeter im Aufstieg und 2.800 Höhenmeter im Abstieg bewältigt. Die Speed-Athleten sind täglich zwischen neun und 13 Stunden auf den Beinen.

Weitere Information finden Sie unter www.dynafit.com

Online-Redakteur Holger Rupprecht war bei der Premiere der Dynafit Speed Transalp im vergangenen Jahr dabei. Hier lesen Sie seinen Bericht sowie den LIVE!-Ticker von unterwegs.

- Anzeige -

0 Kommentare

Kommentar schreiben