Schwere Wanderung über einen konditionell anspruchsvollen Weg zur Hocheckhütte.

Schwierigkeit: Wanderung, schwer

Dauer: 2 Stunden

Höhenmeter: 960 Hm

Landschaft: 3/5

Kondition: 4/5

Die Route: Standesgemäßer Start für diese eindrucksvolle Besteigung des legendären Hahnenkamms ist der Legendenpark inmitten der Stadt Kitzbühel. Von hier geht es an der Hahnenkammbahn Talstation vorbei in Richtung Oberhausberg (Hausertal). Nach dem Ende der Asphaltstraße hält man sich auf dem Weg immer entlang der Beschilderung zur Einsiedelei.

Übersichtskarte

Nachdem man die Hahnenkammbahn gekreuzt hat, zweigt ein mittelschwerer Steig rechts ab und führt über steil ansteigende Serpentinen über das Rechegg hin zu einem konditionell anspruchsvollen Weg zur Hocheckhütte.

Dort hat man sich dann nicht nur das atemberaubende Panorama in Richtung Wilder Kaiser und Kitzbüheler Horn wohl verdient, sondern auch die traditionelle Kitzbüheler Kost. Bergab geht es dann gemütlich mit der Hahnenkammbahn.

Tipp: Es empfiehlt sich, bei herrlicher Abendstimmung die letzte Gondel ins Tal zu nehmen. Eindrucksvolle Momente sind bei dieser Runde garantiert!