Wandertour mit Erholung im kühlen Nass.

Schwierigkeit: Wanderung, mittel

Dauer: 4 Stunden

Höhenmeter: 800 Hm

Landschaft: 3/5

Kondition: 2/5

Die Route: Mit der legendären roten Hahnenkammbahn erreicht man mühelos die Bergstation und das Starthaus der schwierigsten Abfahrt der Welt. An ihm vorbei geht es über den Panoramaweg bis hin zur St. Bernhard-Kapelle und mäßig steil hinauf zum Speichersee Ehrenbachhöhe, an dessen Ufern auf Schautafeln die Kitzbüheler Bergwelt erklärt wird. Unterhalb der Fleckalmbahn führt der Weg zur Hochbrunn Alm.

Übersichtskarte

Von dort entlang der Brunnalmen bis zur Pengelsteinschenke, zwischen Brunn- und Pengelstein Speichersee. Zuletzt wartet der Ustarkar Speichersee am südlichsten Punkt der Wanderrunde.

Nach Erholung am kühlen Wasser geht es an der Jufenalm vorbei hinunter zur Hochbrunn Alm, wo man das höchstgelegene Hotel Kitzbühels – das Hotel Ehrenbachhöhe – passiert und zurückkehrt zur Bergstation der Hahnenkammbahn.

Tipp: Wer noch Energie übrig hat und sich kulinarisch etwas gönnen möchte, zweigt nach der Hochbrunn Alm zur Melkalm ab und genießt den Milchrahmstrudel.