Überlegt wird der Kauf eines Einfachseils mit 9,5 mm Durchmesser und der Kauf eines Halbseils mit 8,2 mm Durchmesser.

Frage von H. Quitt, Rosenheim: Ich überlege, mir ein Einfachseil mit 9,5 mm und ein Halbseil mit 8,2 mm zu kaufen.

- Anzeige -

Somit könnte ich theoretisch je nach Tour mit Doppelstrick oder Einfachseil klettern und bräuchte nicht drei Seile zu kaufen. Welche Nachteile (außer Gewicht) gibt es zu den normalen Halbseilen? Reicht beim Abseilen als Verbindung der Sackstich?

Gibt es beim Nachsichern von zwei Kletterern mit der Tube Probleme, sodass das dünnere Seil rutscht, wenn die zwei Kletterer gleichzeitig stürzen sollten?

Antwort von Olaf: Bei dem Unterschied von 9,5 mm auf 8,2 mm sollte es keine Probleme beim Sichern mit der Tube geben und auch nicht beim Abseilen. Das würde ich aber auf jeden Fall vorher mit Hintersicherung ausprobieren.

- Anzeige -

Bei einer größeren Differenz der Seildurchmesser kann es beim Abseilen vorkommen, dass ein Seil durchrutscht, weil die Reibungswerte der beiden Seile ja sehr unterschiedlich sind. Das darf auf keinen Fall passieren, da du dann ein echtes Problem bekommen kannst.

Ein anderer Aspekt ist aber folgender: Ein 9,5er-Seil mit Halbseilzertifizierung kenne ich nicht. Das heißt, als Einfachseil müsstest du ein dünneres Seil wählen, das sowohl die Norm für Halbseile hat als auch die für Einfachseile.

Sonst hast du bei der Verwendung von zwei Strängen (das Einfachseil und ein Halbseilstrang) einen extrem hohen Fangstoß und damit eine hohe Belastung auf die Sicherungskette sowie den Stürzenden.

Einfachseile mit Halbseilzertifizierung fangen etwa bei 9,2 mm an. Da musst du dann aber wieder vorsichtig sein, wenn du es als Einfachseil benutzt.

Besonders beim Sichern ist da Vorsicht geboten und du solltest auch schauen, dass das Sicherungsgerät für ein so dünnes Seil zugelassen ist. Das gilt natürlich besonders im Neuzustand.

Mehr Fragen von Lesern und Usern sowie die Antworten von Olaf findet Ihr unter: alpin.de/olaf

Habt Ihr auch eine Frage an Olaf? Dann nutzt die unten stehende Kommentarfunktion!

Olaf Perwitzschky ist ALPIN-Testredakteur und staatlich geprüfter Bergführer. Berge sind seine Leidenschaft - und Eure Fragen sind ihm Herausforderung! Jeden Monat beantwortet er Eure Anliegen im ALPIN-Heft unter der allseits bekannten Rubrik "Olaf klärt das schon!".

Hier Videos, in denen Olaf Fragen zu Seilen und Sicherung per Video beantwortet hat:

Text von Olaf Perwitzschky

- Anzeige -

0 Kommentare

Kommentar schreiben