Im Kleinwalsertal waren vom 22. bis 24. März 600 Tiefschneetage-Fans am Start.

Vom 22. Bis 24. März kamen 600 Tiefschnee-Fans ins Kleinwalsertal. Wir berichteten live auf unseren Social-Media-Kanälen.

- Anzeige -

Bei absoluten Kaiserwetter, besten Schneeverhältnissen und einer prall mit dem neuesten Material gefüllten Test-Area kamen die 600 angereisten Skitouren-Freunde aus dem Grinsen gar nicht mehr hinaus. 

- Anzeige -

Unten im Tal herrschte T-Shirt und Flip-Flop-Wetter, während oben am Berg sogar noch der eine oder andere Pulverhang heruntergewedelt wurde.

Das Bergführer-Team von mc2alpin rund um Walter Zörer hat einen super Job gemacht und die besten Touren ausgewählt, dass alle Tourengeher mit strahlenden und teilweise auch etwas sonnenverbrannten Gesichtern von ihren Touren und Workshops zurückkehrten.

In der Sport-Conrad-Testarea herrschte drei Tage lang ausgelassen-entspannte Atmosphäre. Es wurde getestet, anprobiert und gefachsimpelt. Am Samstagabend verließen nach einem heiteren Filmeabend viele glückliche Tombola-Gewinner das Walserhaus in Hirschegg.

Dank der Organisation von Jürgen Saal von events pur und der Unterstützung des Tourismusverband Kleinwalsertal konnten alle ein sonnenreiches und unbeschwertes Tourenwochenende genießen.

Aber was reden wir hier lange, klickt Euch einfach durch die Videos und Fotogalerien und Ihr wisst eh, was wir meinen.

ALPIN-Fotografin Birgit Gelder war das gesamte Wochenende für Euch unterwegs. Hier ihre besten Bilder des Freitags. 

Und hier unser Video des Freitags, Test-Area, Nachtskitour, Biwaknacht, von Alexander Fritsch:

Und hier eine Auswahl von Birgits Bildern vom Samstag:

Video: So lief der Samstag im Kleinwalsertal. 

Und hier die Galerie sowie das Video vom Sonntag:

Hier die "bewegten Bilder" zum Sonntag:

Wir versorgten Euch regelmäßig mit Impressionen auf unserem Instagram-Account. Hier gibt es alle Posts aus dem Kleinwalsertal in der Galerie:

Text von Andrea Rudolf

- Anzeige -

0 Kommentare

Kommentar schreiben